Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Ich war da gerade beim Aldi in Meinersdorf / bzw. Gornsdorf und da war der Chef mit seinen Gehilfen dabei Preise zu reduzieren.
Zig Produkte waren schon mit einem roten Preis versehen. Ich schaute mir zwei LED Lampen an die von 4,99 Euro auf 2,50 reduziert wurden. Ich wollte gar nichts kaufen doch dann startete der eine Gehilfe den verbalen Schlagabtausch mit der Aussage „die Preise zählen aber erst ab Morgen“

Was sollte ich davon halten?
Ich fragte ihn ob es denn nicht so wäre das ich mich als Kunde auf den ausgezeichneten Preis verlassen kann?
Der Marktleiter gesellte sich dazu und sagte „es zählt nur der Preis der an der Kasse verlangt wird“ und das wäre heute noch der alte Preis.

Ich erwiderte darauf, dass ich mir nicht vorstellen könnte das dies zum einem rechtlich ok wäre und zum anderen das wirkliche Geschäftsmodell von Aldi widerspiegelt, dem Kunden mit einem falschen Preis zum Kauf zu locken.

Das wäre alles schon rechtlich ok meinte der Marktleiter.

Ich bin kein Jurist aber mein Gefühl als Verbraucher sagt mir das man keine Waren reduzieren und dann an der Kasse noch den alten Preis verlangen kann.

Mein nächster Schritt ist einfach mal der über das Kontaktformular der Aldi Nord Webseite meinen Fall zu schildern und nachzufragen ob man es dort auch so sieht das bereits ausgezeichnete Preise nicht unbedingt verbindlich sind.

In der Anfrage über das Aldi Kontaktformular habe ich nun den Fall mit dem gleichen Wortlaut wie hier geschildert und noch die folgenden drei Fragen gestellt.

  • Ist es so, dass ausgezeichnete Preise nicht verbindlich sind?
  • Ist es so, dass nur die Preise die das Kassensystem anzeigt verbindlich sind?
  • Ist es das Geschäftsmodell von Aldi, Preise zu reduzieren aber die alten Preise abzurechnen?

Grüße
Lothar





2 Antworten auf Aldi Gornsdorf Meinersdorf reduziert aber verlangt noch den alten Preis

  • Hallo Lothar,
    so verärgert man sich die Kunden, wenn man Produkte zu früh mit reduziert markiert. Das muss intern anders organisiert werden oder es gilt eben schon am Vorabend der günstigere Preis. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
    Es gibt auch den umgekehrten Fall, ich habe auch schon oft ein Produkt in den Einkaufswagen getan, weil der Preis reduziert war, an der Kasse war der Preis dann aber höher. Ich habe bisher fast immer den niedrigeren Preis gezahlt und die Verkäuferin hat das Schild mit reduziert entfernt. Sonst kaufe ich auch nicht und lasse das Produkt an der Kasse zurück. Das ist allerdings Kulanz, weil die Preise, wenn Aktionen vorbei sind, eben immer wieder höher sind. Aber es kann ja nicht mein Problem als Kunde sein, wenn die Information über die Reduktion nicht entfernt wurde.
    Viele Grüße
    Claudia

  • Heiße Sache. Wenn jetzt einzelne Preise aus Versehen falsch wären, dann ist der Händler nicht verpflichtet zu diesen Preisen verkaufen zu müssen. Hier stimmt dann seine Aussage, dass nur der Preis an der Kasse gilt. Aber im großen Still Preissenkungen für den nächsten Tag vorzubereiten und dann die Ware im Verkaufsraum zu lassen anstatt bis morgen ins Lager zu bringen ist doch mhhhh sagen wir mal etwas fragwürdig. Für mich als Kunden wäre das ein negatives Kauferlebnis. :mrgreen:

    Ich wollte gar nichts kaufen

    Mhhhh, glauben wir das nun? Hast du nicht schon überlegt was du mit den Sonderposten als Hobby-Händler für Centgewinne auf eBay einfahren kannst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.