Anzeigen


lesenswert
Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Im Internet kann ich ja mittlerweile wirklich so gut wie alles erledigen.
Sogar Online Ärzte kann man dort bei Krankheit oder wegen eines Rezeptes kontaktieren.
Ich habe mich damit mal ein wenig genauer befasst und alle Online-Arzt Pro und Kontra für mich zusammengestellt.

Pro Online Arzt

Für mich ein klarer Vorteil ist, dass ich nicht in einem miefigen Wartezimmer erst stundenlang warten muss bis ich ins Sprechzimmer gerufen werde.
Dadurch erspare ich mir sehr viel Zeit und kann andere Dinge erledigen.
Denn Onlinearzt kann ich zu jeder Tages und Nachtzeit kontaktieren.
Eine Bindung an Sprechzeiten gibt es nicht.

Kontra Online Arzt

Als Nachteil sehe ich, das es keinen persönlichen Kontakt zum Arzt gibt und das auch keine Untersuchungen durchgeführt werden können.
Wenn es wirklich Erkrankungen sind die von einem Facharzt abgeklärt werden sollten und eine Untersuchung notwendig wäre, ist es meiner Meinung nach besser, einen richtigen Arzt zu besuchen.
Auch fallen Kosten für Diagnose und Rezepte an, was in einer Arztpraxis nicht der Fall ist, da es von der Krankenkasse übernommen wird.

Liebe Grüße Claudia

Dieser Beitrag wurde eingeschickt von Claudia und ist ein Beitrag im Rahmen einer Blogparade mit dem Titel (Wann) würdest du zu einem Online-Arzt gehen?

Eure Kommentare und eure Pro und Kontras zum Thema Online-Arzt





2 Antworten auf Online-Arzt Pro und Kontra

  • Ich habe einmal mit Ärzten über das Thema gesprochen.
    Zunächst einmal werden eure Argumente dabei auf jeden Fall auch unterstützt. Eine komplette Diagnose kann natürlich auch nicht gestellt werden.
    Was ich aber sehr interessant fand war, dass einige Ärzte berichtet haben, dass dadurch, dass fast jeder Arzt heutzutage eine Webseite pflegt, immer mehr Patienten den Kontakt per E-Mail (die immer auf der Webseite hinterlegt ist) suchen.
    Diese Patienten wollen natürlich keine Diagnose, sondern suchen nach Rat direkt beim Arzt. Und wie die betroffenen Ärzte berichten, sind die Ausführungen in den Mails fast immer derart unklar sind, dass sie nicht antworten können, oder mehrfach Rückfragen nötig sind. Dafür würden diese Ärzte die Kontaktaufnahme beispielsweise per Videochat deutlich bevorzugen.
    Es scheint also einen deutlich erkennbaren Nutzen und auch die Nachfrage zu geben – nicht für Diagnosen, sondern für Arztgespräche.

  • Ich bin auch lieber beim richtigen Arzt, denn ich mag den persönlichen Kontakt zum Arzt meines Vertrauens und des Wunsches.

    Beim Onlinearzt kann man wahrscheinlich höchstens ein paar Tipps bekommen wie man was machen kann, aber so richtig eine Diagnose kann wohl nicht gestellt werden. Aber es gibt sicher Menschleins da draussen, die auch einen Onlinearzt kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.