Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Hallo liebe Leser,
in meinem heutigen Beitrag geht es um Tipps und Wissenswertes über Netzwerk-Hardware.
Einen Teil der Infos dafür, habe ich bei My Nordic Broker recherchieren können.

Wer beispielsweise in seinen vier Wänden ein eigenes Netzwerk einrichten und die vielfältigen Vorteile nutzen möchte, kann dieses ohne sonderlichen Aufwand erledigen. Die Infrastruktur ist zumeist in jedem Haus vorhanden – durch die Zusammenstellung der richtigen Hardware lassen sich so schnell und unkompliziert mehrere Computer miteinander verbinden – für WLAN oder LAN Verbindung gleichermaßen.

Welche Hardware bei WLAN und LAN Verbindung

Der WLAN Router ist bei der Einrichtung eines Netzwerks ein unverzichtbares Element.

Sofern bereits ein entsprechendes Produkt seit einigen Jahren bereits Zuhause seine Dienste tut, sollte dennoch über den Neukauf nachgedacht werden. Ältere Hardware erfüllt längst nicht mehr die aktuellen Voraussetzungen und bietet somit auch nicht mehr die neuesten Standards.

Mit neuen High Tech Routern ist man in der Lage, ein Gigabit Netzwerk aufzubauen. Andernfalls lassen sich PC und Co. mit einem Gigabit Switch aufrüsten. Eine Voraussetzung ist jedoch zwingend notwendig: Damit auch das rasante Tempo erreicht wird, sollte in dem Rechner auch eine entsprechende Netzwerkkarte vorhanden sein. In älteren Computern finden sich zumeist lediglich Fast Ethernet Karten. Ein Austausch bietet sich demzufolge also an.

Ob WLAN oder LAN – mit einem hochwertigen Router hat man umgehend Zugriff auf das Netzwerk. Auch können externe Festplatten zu Datensicherung angeschlossen werden oder das Gerät als Medienspeicher verwenden.

Adapter sinnvoll bei älteren Rechnern

In der neuen Generation mobiler Endgeräte wie Notebooks oder Tablets sind WLAN Adapter integriert. Mit diesen zusätzlichen Adaptern lassen sich auch ältere PC und Lap Tops perfekt nachrüsten und somit auf den neuesten Stand der WLAN Standards bringen. Bei Geräten mit einem Gehäuse aus einer Aluminium Legierung besteht jedoch die Gefahr, dass die Antennenabschirmung für Probleme sorgen kann. Dann hilft ein USB WLAN Adapter.

Das Netzwerkkabel

Gigabit LAN Netzwerkkabel flach in Sockelleisten Farbe
25 Meter Rolle bei Amazon

Ein perfekte Verbindung und Betriebssicherheit erreicht man durch die Installation des richtigen Netzwerkkabels. Die Qualität der Kabel ist hier von essentieller Bedeutung, um Ausfallsicherheit zu gewähren.  Weitere Kriterien:

  • Welche Übertragungsgeschwindigkeit soll erreicht werden
  • Verlegung der Kabel (lose oder fest installiert)
  • Befinden sich andere elektrische Geräte in der Nähe (Magnetfeld)

Weitere Geräte für das Netzwerk

Je nach individuellem Bedarf kann auch ergänzend weitere Netzwerk Hardware angeschlossen werden wie

  • Netzwerkdrucker
  • WLAN Repeater (Erhöht die Reichweite)
  • Access Point (als Schnittstelle von LAN zu WLAN)

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick über Netzwerk-Hardware verschaffen.

Grüße
Lothar





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.