Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Ja der alte Spruch „getroffene Hunde bellen“ trifft auf das was ich heute bekommen habe sehr gut zu.

Ich hatte in einem Beitrag nach Erfahrungen zu einem Seo Unternehmen gefragt.
Ein User antwortete dann in einem Kommentar in einem ansonsten sehr neutralen Satz das man einfach mal nach „Unternehmen abzocke “ googeln sollte.

Der genaue Wortlaut des Kommentars:

finger lieber weg von dieser Firma. Such mal bei Google einfach nach „Unternehmen abzocke!“

In der Tat ergibt die Suchabfrage viele negative Berichte zu diesem Unternehmen.

Heute schrieb mich die Firma diesbezüglich mit folgenden Wortlaut an.

Die von Ihnen gestellte Frage ist zwar neutral, die Antwort des Users xxxxx vom xx.xx.2013 ist jedoch negativ und entbehrt jeglicher Grundlage und ist nicht mehr vom Recht der freien Meinungsäußerung geschützt. Die Antwort ist weder informativ noch gibt sich Erfahrungswerte wieder, sie ist lediglich darauf gerichtet unser Unternehmen zu schädigen und uns zu diffamieren.

Daher bitten wir Sie diese Antwort zu entfernen.

Ich werde den alten 2013 er Kommentar mal entfernen obwohl er meines Erachtens nicht diffamierend ist. Aber wie Eingangs schon gesagt
„getroffene Hunde bellen“

Wie würdet ihr bei so einer Anfrage reagieren?
Ich muss dazu sagen das der Artikel auf meinen Seo Blog erschienen ist auf dem ich auch meine eigenen Seo Angebote anpreise.
Da kann man das dann schnell als Wettbewerbswidrig einstufen.

Von daher ziehe ich da lieber zurück.

Grüße
Lothar





3 Antworten auf Abzocke Firmen, Wenn getroffene Hunde bellen :-)

  • Oh je… ich hätte es auch entfernt. Das Risiko wäre mir persönlich einfach zu hoch. Beste Grüße

  • Also lieber entfernen

    Oder ins Ausland gehen 🙂

    Danke für Deinen Kommentar.

    Grüße
    Lothar

  • Ende 2014 stand diesbezüglich etwas im Spiegel (?): Jemand hatte was über eine Firma als Rezension auf ebay oder amazon (?) geschrieben und da klagte dann die Firma und bekam dann Recht 🙂

    Man muss da paar „Richtlinien“ einhalten,… aber so genau weiß ich das auch nicht mehr. Also lieber entfernen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.