Recht







Kategorie Recht - online Recht und offline Recht

RechtNachdem ich den Beitrag über Abmahnungen zur neuen Widerrufsbelehrung verfasst hatte, habe ich gemerkt dass ich noch gar keine Kategorie Recht auf AV100.de eingerichtet habe.

Dies hole ich hiermit natürlich nach.

In diese Kategorie Recht werden alle Beiträge zu finden sein bei denen es sich irgendwie um Recht dreht.

Im Online Bereich sind die wahrscheinlich in erster Linie Abmahnungen aller Art. Aber auch Offline, also im täglichen Leben wird man immer wieder mit rechtlichen Fragen konfrontiert.

Die Interpretation aktueller Urteile aus allen Rechtsgebieten, Empfehlungen für Anwälte und Fachanwälte mit denen man schon eigene gute Erfahrungen gemacht hat, und vieles könnte hier Platz finden.

AV100.de möchte mit dieser Kategorie eine Plattform bieten auf der Ihr als Leser euch mit anderen Lesern austauschen könnt.

Rechtliche Beratung findet hier natürlich nicht statt. Ich als Betreiber von AV100 bin kein Anwalt.

Für verlässige Auskünfte bei rechtlichen Problemen ist es Ratsam einen Anwalt seines Vertrauens zu wählen.

Man kann sich aber vorab schon mal Gedanken machen und diese dann zu Diskussion und zum Austausch von Erfahrungen stellen.

Eure Beiträge die in die Kategorie Recht passen und die mindestens nicht wesentlich länger als 100 Wörter sind könnt Ihr über die Seite „Eure Beiträge hier einschicken“ zur Veröffentlichung einsenden.

Grüße Lothar

  • Recht

    Falsche Vorwürfe wegen sexualisierter Gewalt gegenüber Kindern – Was tun?

    Neulich habe ich einen Film gesehen, der mich ziemlich schockiert und zum Schreiben dieses Beitrags bewogen hat. Es ist ein dänischer Film aus dem Jahr 2012 mit dem Titel „Die Jagd“. Die Hauptrolle wird vom dänischen Hollywood-Export Mads Mikkelsen bekleidet. Im Film spielt Mikkelsen den Erzieher Lucas, dem von einem kleinen Mädchen vorgeworfen wird, sein Glied gezeigt zu haben. Aufgrund dieses vorgeworfenen Delikts verliert Lucas unter anderem seinen Job. Aber noch mehr: Alle sozialen Kontakte distanzieren sich mit der Zeit von ihm. Sogar Gewaltverbrechen werden gegen ihn und seinen 14-jährigen Sohn verübt. Definitiv erzählt der Film von einem Extremfall. Trotzdem ereignen sich solche Dinge oft genug in der Realität. Die…

  • Recht,  Spiele

    Glücksspiel in Deutschland

    Glücksspiel galt in Deutschland eine lange Zeit als verpönt und unmoralisch. Die hohe Suchtgefahr und die damit verbundene Kriminalität gaben genügend Gründe, um viele Spielhallen zu schließen. Seit vielen Jahren gibt es jedoch die Möglichkeit, auch online sein Glück zu versuchen und dort diverse Spiele zu spielen. Auch hier griffen verschiedene Bundesländer hart durch und unterbanden das Online-Glücksspiel. Nun hat sich die Bundesrepublik erstmals auf eine einheitliche Reform bezüglich des Online-Glückspieles geeinigt. Unter strengen Regulationen findet eine Legalisierung statt Auf der Grundlage eines Glücksspielneuerungsregulierungsvertrages sollen in den Online-Casinos ab Mitte 2021 jedoch Online-Sportwetten und Online-Poker legalisiert werden. Diese werden jedoch mit bestimmten Auflagen verbunden sein. Dabei liegt ein Fokus auf…

  • Gesundheit und Wellness,  Recht,  Tipps,  Was ist das?

    Patientenverfügung – Was ist das?

    Advertorial / Werbung Hallo liebe Leser, im heutigen Beitrag geht es um die Patientenverfügung. Was ist eine Patientenverfügung? Wie muss eine wirksame Patientenverfügung festgehalten werden? Unterschied zur Vorsorgevollmacht Folgendes konnte zu diesen Themen recherchiert werden. Was ist eine Patientenverfügung? Es handelt sich bei der Verfügung um ein Dokument, welches eine Entscheidung zur weiteren ärztlichen Behandlung beinhaltet. Es geht speziell um den Fall, wenn der Patient nicht mehr selbst entscheiden kann und beispielsweise im Koma liegt. Zuvor sollte der Patient, insbesondere mit Rücksicht auf die Angehörige, diese Entscheidung bereits im gesunden Zustand treffen. So werden dann nicht die Angehörigen vor die Entscheidung gestellt, ob eine Weiterbehandlung erfolgen soll oder ob die…

  • Arbeit , Schule & Beruf,  Recht

    Richtig kündigen  mit rechtssicherer Vorlage

    Hallo liebe Leser, der heutige Artikel könnte für alle die interessant sein die beabsichtigen eine Arbeitsstelle zu kündigen. Der Artikel ist keine Rechtsberatung. Wenn eine Kündigung ansteht sollte auf jeden Fall selbst nochmal bei Sachkundigen gefragt werden. Jeder Arbeitnehmer ist zuerst einmal froh, wenn er eine Arbeitsstelle gefunden hat. Nun kann kommt es aber immer öfter zu Mobbing, Streitereien oder oft auch zu Ausnutzung der Arbeitgeber. Hinzu kommt, dass viele Arbeitnehmer nach Möglichkeiten versuchen einen Job zu finden, der besser bezahlt wird usw. In jeden Fall, muss eine Kündigung geschrieben werden. Richtig kündigen mit rechtssicherer Vorlage, ist in der modernen Zeit nahezu unerlässlich. Dies bringt die Tatsache mit sich, dass…

  • Recht

    Ebay Abmahnung gegen scheinprivate Verkäufer bei eBay

    Hallo liebe Leser und hier vor allem die online Händler die ihren täglichen Kampf fechten bei Ebay sich zu behaupten. Ein großes Problem für all die Händler sind die sogenannten “Scheinprivaten Verkäufer” Das sind die Verkäufer die behaupten Privatverkäufer zu sein aber dennoch in einen gewerblich ähnlichen Umfang über Ebay verkaufen. Die Privatgewerblichen Händler sind in der Regel daran zu erkennen das sie ständig die gleichen Produkte verkaufen. Diese Scheinprivaten Verkäufer schaden zum einem den richtigen gewerblichen Verkäufern.Zum anderen schaden sie aber auch den Käufern. Ein Privater Verkauf unterliegt ja ganz anderen rechtlichen Grundlagen. Als Käufer hat man kein Widerrufsrecht und in der Regel sind Reklamationen auch nur schwer durchzusetzen.…

  • Recht

    Link zur neuen EU Streitschlichtungsplattform

    Hallo liebe AV100 Leser und hier vor allem die unzähligen Online Shop Betreiber und hier auch die die Bei Ebay, Amazon und was es noch so an Marktplätzen gibt mit einem Shop verkaufen. Ab dem 09.01.2016 ist es scheinbar zwingend Pflicht einen leicht zugänglichen Link zur EU Streitschlichtungsplattform zu setzen und diesen auch im Bestellprozess einzufügen. Zusätzlich soll man seine eigene Email Adresse im Zusammenhang mit dem Link zur EU Streitschlichtungsplattform angeben Der Link zur neuen EU Streitschlichtungsplattform ist http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Quelle der Info: E-Recht24 Grüße Lothar

  • Recht

    9 K 343/14 Internet Handelsplattform muss dem Finanzamt Auskunft geben

    Als Halbwissen verteilender Hobby Jurist stöbere ich gerne mal durch die Rechtsforen. 🙂 In dieser Funktion stieß ich heute auf der Webseite des niedersächsischen Finanzgerichtes auf folgende Entscheidung. Es geht um die Entscheidung 9 K 343/14 in dem das Niedersächsische Finanzgericht festgelegt hat, dass eine in Deutschland tätige Internethandelsplattform mit Sitz in Luxemburg dem niedersächsischem Finanzamt eine Aufstellung aller Händler geben muss die mehr als 17500 Euro Umsatz im Jahr machen. Es können nun folgende Informationen vom Finanzamt erfragt werden: Name, Vorname, Geburtsdatum (soweit vorhanden) und Anschrift. Weitere Teilnehmernamen (Pseudonyme) Bankverbindung und ggfs Kreditkartennummer Dann kann eine Einzelaufstellung der Verkäufe der jeweiligen Nutzer mit mindestens folgenden Angaben verlangt werden: Mitgliedsname…

  • Recht,  Webmaster

    Facebook “Like Button” Abmahnung

    Achtung Abmahngefahr bei Facebook “Like Button” Einbindung Hallo liebe Blogger Kollegen, die in ihren Blogs den Facebook Like Button und die anderen Social Media Buttons anbieten. Vielleicht solltet ihr die Einbindung bzw. die Art der Einbindung nochmal überdenken. Aktuell mahnt die Verbraucherzentrale ein paar große Unternehmen (HRS, Payback, Peek & Cloppenburg, KiK, Eventim, Nivea) ab die auf Ihren Webseiten den Facebook Like Button haben aber Ihre User nicht davor schützen bzw. geschützt haben dass die Daten die mit den Like Button schon beim Aufrufen der Seite an Facebook übermittelt werden, nicht automatisch ohne vorherige Einverständnis übermittelt werden. Sören Siebert gibt zu diesem Thema drei Tipps was Webseitenbetreiber tun können um…

  • Recht

    Höhe der Vertragsstrafe fürs Bilder klauen

    Hier mal ein Beitrag für die arg gebeutelten Ebay Händler die sich immer wieder mit Bilderdieben rumplagen müssen 🙂 http://www.e-recht24.de/news/urheberrecht/8289-abmahnung-urheberrecht-vertragsstrafe-bilderklau.html Na gut, trifft wahrscheinlich auf die wenigsten zu. Wer ist schon so resistent und klaut Bilder und macht trotz Abmahnung weiter. Kann auch nur so ein armer Wohnstuben Ebayer gewesen sein der sich keine Kamera leisten kann um seine eigenen Bilder zu machen. Ich würde den gern mal interviewen was er sich dabei dachte so eine Abmahnung zu ignorieren bzw. überhaupt Bilder von andern klauen zu müssen. Wie dem auch sein. Die Höhe der Vertragsstrafe für das Bilder klauen ist wohl von Fall zu Fall unterschiedlich. In dem oben verlinkten…

  • Recht

    Sky gewinnt gegen Skype

    Ich hatte gar nicht gewusst das es ein Markenstreit zwischen dem in Deutschland bekannten Pay TV Sender Sky und der alle als Internettelefonie bekannte Firma Skype gibt. Sky hat sich die Marke vor Skype eintragen lassen und hat bereits schon vor ein paar Jahren einen Markenrechtsstreit angestrebt zu dem es nun ein paar Urteile des Europäischen Gerichtshofes gibt aus denen Sky als Sieger hervorgeht. Als Laie im Bereich Recht würde man meinen das es zwischen Sky und Skype keine Gefahr der Verwechslung gibt. Jeder kennt Sky als Fernsehsender mit Bundesliga Formel 1 und Co und bei Skype denkt jeder doch sofort ans Telefonieren und Chatten übers Internet. Die Richter sahen…

  • Recht

    Abzocke Firmen, Wenn getroffene Hunde bellen :-)

    Ja der alte Spruch “getroffene Hunde bellen” trifft auf das was ich heute bekommen habe sehr gut zu. Ich hatte in einem Beitrag nach Erfahrungen zu einem Seo Unternehmen gefragt. Ein User antwortete dann in einem Kommentar in einem ansonsten sehr neutralen Satz das man einfach mal nach “Unternehmen abzocke ” googeln sollte. Der genaue Wortlaut des Kommentars: finger lieber weg von dieser Firma. Such mal bei Google einfach nach “Unternehmen abzocke!” In der Tat ergibt die Suchabfrage viele negative Berichte zu diesem Unternehmen. Heute schrieb mich die Firma diesbezüglich mit folgenden Wortlaut an. Die von Ihnen gestellte Frage ist zwar neutral, die Antwort des Users xxxxx vom xx.xx.2013 ist…

  • Arbeit , Schule & Beruf,  Recht

    Neue Meldepflicht für elektronisch erbrachte Dienstleistungen

    Ein Newsletter von Ebay hat mich gerade über die zum 01.01.2015 in Kraft tretende Änderung der EU-Gesetzgebung zur Umsatzsteuer auf elektronisch erbrachte Dienstleistungen informiert. Ich biete ja mit meiner Internetwerbung Firma (perfect-seo.de) elektronische Dienstleistungen an. Für die steuerliche Abwicklung wird es nun ab Januar 2015 ein neues Meldeverfahren geben. Infos dazu unter anderem auch auf www.lexware.de Für mich wird wohl das MOSS-Verfahren in Frage kommen. Was die Bearbeitung des Moss Verfahrens aber wieder kosten wird werde ich wohl bei meinem Steuerberater in Erfahrung bringen müssen. Bis dato hat man für EU Geschäfte die zusammenfassende Meldung gehabt. Die hat mich immer 10 € Gebühren gekostet. Ob die Zusammenfassende Meldung zusätzlich kommt…

  • Einkaufen,  Recht

    Die Ikea Hotline Nummer anrufen – 90 Minuten Wartezeit

    Die Ikea Hotline Nummer anrufen – Grausam oder schon wieder zum Lachen. Ich bin grad dabei bei Ikea bezüglich einer Nachfrage zu einer eventuellen online Bestellung telefonisch etwas nachzufragen. Im Ikea online Shop wird dafür die folgende Festnetznummer zur Verfügung gestellt. 061 92 / 93 99999 Doch wenn man diese anruft dann erlebt man wirklich für meine Empfindungen grausames das nach eine Weile auch schon wieder etwas lächerlich vorkommt. Zu Anfang des Anrufs wird man durch ein Menu geschickt um dann immer wieder in einer Sachgasse zu enden. Es wird dann einfach per Computerstimme eine Lösung vorgegeben die man so auch auf der Webseite von Ikea finden könnte. Einen richtigen…

  • Recht

    Abmahnung neue Widerrufsbelehrung

    Ich bekomme immer die aktuellen Newsletter von E-Recht. Heute ging es darum das die ersten Abmahnungen betreffend der neuen Widerrufsbelehrung unterwegs sind. In diesem Zusammenhang hat E-Recht einen Ticker online gestellt auf dem man sehen kann wie viele veraltete Widerrufsbelehrungen es aktuell noch gibt Aus den aktuellen Zahlen vom gestern 09.07.2014 habe ich mal die von E-bay Amazon und den Online Shops ausgewählt. Anzahl der noch nicht auf den neusten Stand gebrachter Widerrufsbelehrung bei Marktteilnehmern von Ebay , Amazon und normalen online Shops eBay.de 10.300.000 Amazon.de 80.000 Online-Shops 5.924.000 Quelle meiner Tabelle und täglich aktualisierte Zahlen findet man bei e-recht24.de Ich hoffe das hier auch ein paar Shop Betreiber ,…