Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Es gibt wohl weder in terrestrisch basierten Spielbanken noch in Online Casinos auf der ganzen Welt keinen Betreiber, der das wohl traditionsreichste und beliebteste Kartenspiel nicht in seiner Angebotspalette an Spielen anbietet. Und das aus gutem Grund: Blackjack ist das am meisten gespielte Kartenglücksspiel, das global in allen Häusern und Internet Casinos ganz oben auf der Bewertungsskala steht. Doch was macht die Faszination des zeitlosen Klassikers vor allem im Online Bereich eigentlich aus? Ist es die Strategie oder der Duell Spieler gegen Dealer? Längst geht es nämlich bei diesem Casino Spiel nicht mehr so steril zu wie in vergangenen Zeiten. Die Entwickler haben ihren Fokus auch auf ein ansprechendes Ambiente gerichtet, um eine exzellente und authentische Atmosphäre zu erschaffen. So fühlen sich die Spieler wohl und genießen den Nervenkitzel.

Blackjack spielen – was es bei dem Kartenspiel zu beachten gibt 

 

In den virtuellen Räumen stehen viele Tische bereit, um Blackjack spielen zu können. Bevor es aber zu ersten Einsatz kommt, sollten die allgemeinen Regularien bekannt sein und entsprechend beachtet werden. Sonst wird es weder erfolgreich noch spaßig enden, denn der Reiz des Spiels liegt schließlich darin, das Spiel gegen die Bank zu gewinnen. Und damit auch Geld. Jeder Spieler tritt dabei gegen einen Dealer an – jedoch niemals gegeneinander. Gespielt wird mit einem oder mehreren Standard-Kartenspielen mit 52 Karten. Das Ziel des Spiels ist es, 21 Punkte zu erzielen oder mit zwei oder mehreren Karten möglichst nahe an das Optimum zu gelangen und mehr Augen als der Dealer aufzuweisen. Dieser verteilt nun das Blatt. Jeder Spieler sowie der Dealer erhalten zunächst eine, dann, mit Ausnahme des Gebers, eine weitere Karte, die offengelegt werden. Der Spieler kann so viele Karten verlangen, bis er der Ansicht ist, ausreichend Punkte gesammelt zu haben. Hat er sich überkauft, sprich mehr als 21 Augen, zieht der Croupier alle Karten und natürlich auch das Geld ein. Eine Besonderheit, die das Spiel so spannend und interessant macht gibt es: Der Dealer darf bei 17 oder mehr Punkten keine weitere Karte nehmen. Hat er exakt 16, muss er jedoch eine weitere Karte kaufen.

 

Insbesondere beim Online Blackjack gibt es zusätzliche Varianten und auch verschiedene Regeln, die jedoch, je nach Anbieter, unterschiedlich sein können. Das Reizvolle beim Internet Black Jack ist es zudem, dass Nebenwetten, Sonderauszahlungen und sogar progressive Jackpots angeboten werden.

 

In allen Fällen sind jedoch zwei wesentliche Faktoren unbedingt zu berücksichtigen: Das eigene Budget sowie der Spielstil. Jeder Spieler sollte dieses berücksichtigen, bevor er sich im virtuellen Raum Blackjack spielen möchte.

 

Blackjack spielen – erfolgreich sein mit der richtigen Strategie

Wer die Regeln beherrscht, sollte in jedem Fall ohne Alkohol an den Start gehen und nicht das Bauchgefühl die Oberhand gewinnen lassen. Blackjack spielen funktioniert am besten mit einigen strategischen Schachzügen:

 

  • Die richtige Tischwahl – Payout der Tische beachten
  • Das Budget vor der ersten Karte festlegen – auch bei Verlusten nicht nach dem Prinzip Hoffnung spielen
  • Idealerweise bei 17 Punkten passen – ansonsten hohes Gefahrenpotenzial über 21 zu kommen
  • Kartenpaare splitten – zwei Asse immer, auch ein 7-er, 8-er und 9-er Paar ansonsten ist die Chance auf 21 zu kommen relativ gering
  • Bei 9 bis 11 Punkten mit zwei Karten und der Croupier liegt mit einer 5 deutlich schlechter – Verdoppeln und mit der nächsten Karte auf einen Blackjack oder eine ähnliche gute Position hoffen
  • Keine Blackjack Versicherung – kostet in den meisten Fällen nur unnötig Geld

 

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.