Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Hallo liebe Fans von AV100

bevor ich starte mich den Fragen der Blogparade „alles rund um Google Plus“ zu widmen möchte ich mich bei den zahlreichen Besucher die täglich zu AV100 finden für Ihre Treue bedanken und eine schöne Weihnachtszeit wünschen.

Nun zu den Fragen die Alex auf dem techniksurfer von Moritz gestellt hat.

    1. Seit wann bist du bei Google Plus, kannst du dich daran entsinnen? Wenn du möchtest kannst du auch deine Accounts und Seiten verlinken.

Ich bin schon ein paar Jahre bei Google plus mit einem privaten und einem geschäftlichen Account. Da ich diese Acconuts schon lange nicht mehr genutzt habe sehe ich auch keine Sinn darin sie zu verlinken.

    1. Hast du bei Google Plus einen privaten Account oder/und auch eine Google+ Seite für deinen Blog zum Beispiel?

Ich habe einen privaten Account und auch für die eine oder andere Seite eine Google + Seite.
Alles entstanden in Zeiten in denen ich der Hoffnung war damit auch was zu erreichen.

    1. Was hat sich für dich seit der Nutzung von Google+ geändert, bloggst du mehr, teilst du mehr deine Inhalte bei Google+ oder oder oder?

Ich teile nur noch selten blogge aber nicht mehr oder weniger.

    1. Was ist mit den Google Plus Communitys, kommen diese für dich in Frage und welche kennst du, wo bist du aktiv?

Ich bin bei Alex in der Blogger Gruppe aktiv wobei auch diese keinen Nutzen für mich bringt.

    1. Bringen deiner Ansicht nach Aktivitäten bei Google + für dich etwas?

Nein, ausser Spesen nichts gewesen 🙂

    1. Wie schaut es mit anderen Social Networks wie Twitter, Facebook, Xing, Pinterest oder Instagram, Linkedin aus – nutzt du sie auch noch?

Es mag zwar komisch klingen in der heutigen Zeit wo alles scheinbar über Social Media läuft aber an mir läuft das irgendwie vorbei.

    1. Wenn man bei Google+ aktiv ist und postet, sieht man in den Google Suchtreffern auch eigene Ergebnisse! Ist dir das schon aufgefallen und hast du Suchtreffer anderer Nutzer bereits sehen können?

Darauf habe ich noch nicht geachtet.

    1. Bekommst du mehr Traffic durch Google+ auf deinen Webseiten, Blogs, Communitys oder gar in den Shops?

Nein es kommt kaum Traffic durch Google + auf meine Webseiten Blogs und Communities.

    1. Welche Google Plus Apps nutzt du auf dem Handy bzw. deinem Smartphone?

Gibt es mehr als eine Google + App? Ich nutze keine Google + Apps.

    1. Nutzt du Tools wie IFTTT oder Buffer um deinen Google+ Posts zu veröffentlichen? Wenn ja, welche Vor- & Nachteile siehst du?

Auch hier scheint man mich wieder auf dem falschen Fuß erwischt zu haben. IFTTT oder Buffer höre ich zum ersten Male 🙂

    1. Welche WordPress/CMS-Plugin für Google Plus setzt du ein? Etwa Shariff Social Media Buttons und Co.?

Ich hatte schon mal erwähnt das ich mich aus verschiedenen Gründen von den Social Media Button auf meinen Seiten getrennt habe oder es noch tun werden wo sie noch drauf sind.

    1. Und was möchtest du uns noch sagen, bevor du den Artikel zu Ende geschrieben hast?

Frohe Weihnachten und viel Spaß beim bloggen.

Lothar





7 Antworten auf Google plus BlogparAde

  • Ich wollte damit zum Ausdruck bringen das ich wohl gebe und Du mir mit der Aussage „Nehmen ist seliger als Geben“ unrecht tust.
    Allerdings wäre es auch interessant zu testen was mit dem Ranking passiert wenn der Link wieder gelöscht wird.

    Rainer Du solltest Dir wirklich mal ne Auszeit gönnen und wandern gehen oder was weiß ich. Das E und A macht Dich auf Dauer ganz wuschig und wenn es eh nichts bringt.

    Ich werde mich nun auch mal ans TV begeben. Ich warte allerdings noch auf einen dringenden Text eines meiner Texter.

    Grüße
    Lothar

  • Was wohl passieren würde wenn der Link wieder entfernt würde ? Ob er mir auch hilft oder ob er mich bremst?

    Ohhhhh … ich mach mir gleich ins Höschen vor Angst. Entferne doch den Link. Glaubst du wirklich, dass mich das interessiert. Nur zu …. das Google-Net interessiert mich sowieso nicht mehr. Die VHS Video Filme Rubrik habe ich schon im Shop gekickt.

    Wie schon angekündigt, kann es sein, dass in der zweiten 2016 Hälfte alles in die Tonne fliegt: Domain, Shop, Blog und die Ware. 😉

    Ich habe auch selber eine lange Zeit alles mögliche geteilt. Da sehe ich aber einfach keinen Sinn mehr drin.

    Ich sehe da auch keinen Sinn. Ich renne auch nicht in der Offline-Welt rum und verteile kostenlos Katalog von Panasonic oder verbreite das Gesagte von XYZ. 🙂

    Der Geschenke für Männer Blog hatte mal ne manuelle,

    Wie so vieles von dir. :mrgreen:

    Ist doch eigentlich auch einfacher für den Blogger das sofort zu machen als nachher stundenlang alles zusammenzufassen.

    War das beim Hans oder beim Alex. In den letzten Tage habe mal einen Pingback oder war es ein Kommentar, weil endlich nach über 6 Monaten eine Zusammenfassung der Parade veröffentlich wurde. Blogger halt !!!! 😳

    So denn einen schönen Abend.

    Den werde ich haben. Heute ist wieder Motor-Nacht auf DMAX.

    Gruß

    Rainer

  • „Nehmen ist seliger als Geben“

    ich dachte das ich doch immer mal in Geberlaune bin.
    Da ist z.B der Link auf meinem Videorecorder kaufen zur gleichnamigen Safferthal Kategorie die nun des Linkes im Abgasstrahl meines Qualitätsprojektes immer ein paar Plätze hinterherläuft. Was wohl passieren würde wenn der Link wieder entfernt würde ? Ob er mir auch hilft oder ob er mich bremst?

    Auch Alex seine Seiten verlinke ich immer mal wenn sich die Gelegenheit gibt.

    In meinen „Blogparaden promoten“ Seiten sorge ich auch immer selbslos und gerne für Vernetzung.
    Das sind nur einige Beispiele dafür das ich auch gerne gebe.

    Das mit dem Social Media teilen Aufruf habe ich mal ne Weile geschrieben als Platzfüller. Das es auf „Videorecorder-kaufen.de“ steht wusste ich gar nicht. ( wo hab ich das stehen? finde ich auf Anhieb gar nicht)

    Ich habe auch selber eine lange Zeit alles mögliche geteilt. Da sehe ich aber einfach keinen Sinn mehr drin.

    Der Geschenke für Männer Blog hatte mal ne manuelle, da würde ich so nach und nach gerne wieder besser dastehen. Da die meisten Blogparaden Fans keine Seo Ambitionen haben ist es wohl nicht verwerflich auch mit einem nicht so sichtbaren Blog eine Parade zu veranstalten. Hier gehts ja den teilnehmenden Blogs ums vernetzen und mir um einen Weg raus aus dem Sumpf. Das ich da mit der Blogparade keine Seofanboys anspreche sollte dem Seofanboy klar sein.

    Ach ja, die Blogparaden die dann irgendwann mal alles zusammenfassen sind mir eigentlich auch zu wieder. Ich mag das lieber wenn zeitnah nach Veröffentlichung die Zusammenfassung und der Link kommt. Ist doch eigentlich auch einfacher für den Blogger das sofort zu machen als nachher stundenlang alles zusammenzufassen.

    So denn einen schönen Abend.
    Grüße
    Lothar

  • ALEX:

    Es ist klar, dass deine Leser dazu gutes schreiben. Es gibt halt Blogparaden-Themen, da sind dann die Beiträge ziemlich gleichgeschaltet.

    Aus SEO-Sicht muss ich Lothar recht geben. Ich habe gestern mal die Positionen meines ehemaligen Blogparaden Blog angeschaut. In der Regel ganz unterste Schublade.

    Wenn man dann noch in Google ständig sieht, dass irgendwelche Fake Test Portale (auch bekannt als Litfaßsäulen für Amazon) mit Laubsauger Test, Kettensägen Test, Unterhosen Test, … in Google vorne sind, dann muss man sich schon fragen, ob Google noch alle Tassen im Schrank hat oder solchen Schrott liebt.

    Lothars Geschäftsmodell ist halt der Linkverkauf. Da muss man wohl in der Top 50 oder so sein, damit man diesem Geschäft nachgehen kann. Da hat er schon recht. Ich als Verkäufer muss in der Top 10 sein. Für mich machen solche Paraden noch weniger Sinn. Kommentare und/oder Stammleser bringen uns nun mal kein Geld. Ob Google für mich überhaupt Sinn macht ist noch ein ganz anderes Thema.

    Aber was mich beim Lothar immer etwas stört sind seine Mottos „Nehmen ist seliger als Geben“ und „Wasser trinken, aber Wein predigen“. Selber nichts teilen und sagen, dass Blogparaden Bullshit sind, aber dann so etwas „Wenn Ihr noch so nett wärt und dies mit euren Freunden bei Twitter Facebook Google + und Co teilt.“ in seinem VCR Portal schreibt. Das gleiche mit seinen Blogparaden. Da soll man doch sowieso nur als kostenloses Linkflittchen dienen. Wissen eigentlich die Geschenke für Männer Teilnehmer, dass dieser Blog nicht mal mit „Geschenke für Männer“ in der Googlesichtbarkeit ist, sondern im Filter für identische Seiten? Aus SEO-Sicht ist doch die Teilnahme bestimmt mehr als überflüssig.

    Gruß

    Rainer

  • Hallo zusammen,
    hm…Lothar, tut mir leid, dass du Google Plus und WebmasterFriday nichts abgewinnen kannst. Meine Leser haben aber Gutes berichtet, wenn es um G+ geht. Per Mail habe ich mich mit jemanden unterhalten.

    Du siehst alles aus SEO-Sicht und so braucht man auch bei keiner Blogparade und keinem WebmasterFriday mitmachen. Um SEO sollte es dabei aber nie gehen, denn es geht um die Vernetzung und darum, dass man auf sich aufmerksam macht. Aber jeder, wie er mag und ich persönlich nutze weiterhin alles, was ich so schon nutze.

  • Die WMF Seite ist doch völliger Müll geworden. Nach dem Update des Layouts ist die Sistrix abgekackt. Macht aus Seo Sicht überhaupt keinen Sinn sich da zu beteiligen.

    Grüße
    Lothar

  • BlogparAde

    :mrgreen:

    Aber auch so eine typische Blogging-Blog-Blogparade, bei der die Beiträge in der Regel gleichgeschaltet sind.

    Wie die aktuelle WMF Parade über das Bloglesen. Da sollte ich vielleicht noch mitmachen und schreiben, dass ich in Blogs in der Regel nur lese, wenn ich an Blogaktionen teilgenommen hatte. Nicht-Lesen ist schließlich mein Lifestyle. Offline-Magazine habe ich auch nie großartig gekauft. Warum dann Bloglesen? Etwa weil es kostenloser Content ist? mhhh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.