Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Was kann man tun wenn man mit Schweißproblemen zu kämpfen hat?
Ein Bekannter von mir hat mich auf die Idee für diesen Beitrag gebracht.
Gestern beim  gemeinsamen Fußball schauen hat er ganz schön nach Schweiß gerochen und da habe ich ihn darauf angesprochen.

Ich denke das sollte man auch machen können zumindest bei Bekannten.

Um ihm aber auch Hilfestellungen bei der Bewältigung seines Schweißproblems zu geben habe ich mich auf die Suche im Internet gemacht um zu schauen was es für Möglichkeiten gibt das Problem  das anzugehen.

Als erstes habe ich erfahren das der Schweiß selber gar nicht recht sondern Bakterien den Schweiß angreifen für den üblen Geruch verantwortlich sind.

Auf anderen Portalen wie „Gute Frage“ habe ich dann zahlreiche weitere Hilfe Tipps bei Schweißproblemen bekommen.
Diese Tipps liste ich jetzt hier einfach mal Stichpunktweise aus.

 

  • Salbeidragees
  • ein Antitranspirant unter den Armen
  • Mittel mit Aluminiumsalzen
  • Deokristall aus der Drogerie
  • entsprechende Ernährung
  • Übergewicht abbauen
  • Akupressur
  • Spezielle Bekleidung z.b. T-Shirts mit kühlender Funktion?
  • Operativer Einsatz. Z.b. Haut von innen abhobeln damit die Schweißdrüsen vernarben und so nicht mehr aktiv sind.

Das waren jetzt so die Sachen die ich auf die schnell herausbekommen habe.
Bei krankhaften Schwitzen sollte man aber auch den Arzt aufsuchen.

Wenn ihr noch Tipps zur Abhilfe bei Schweißproblemem habt dann könnt Ihr eure Erfahrungen als Kommentare einschicken.

Grüße
Lothar

Gegen Tweets Likes und Google Plus Votings für diesen Beitrag habe ich auch nichts einzuwenden.

Eure Kommentare Tipps und Erfahrungen zum Problem starkes Schwitzen





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.