Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Ihre Bank hat die Kontoabbuchung storniert. Sie haben eine offene Forderung beim Unternehmen Paypal GmbH.
Namens unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Gesamtforderung schnellstens zu begleichen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet dabei, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Kosten von 48,50 Euro zu tragen. Wir erwarten die vollständige Zahlung zuzüglich der Gebühren bis zum 16.10.2014 auf unser Bankkonto. Für Fragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums.

Bitte beachten Sie, dass keine weitere Mahnung erfolgt. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Staatsanwalt und der Schufa übergeben. Eine vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, fügen wir bei.

Mit freundlichen Grüßen

Inkasso Krantz Kilian

Dies war natürlich wieder einer der täglich bei mir einrauschenden Spammails.
Im Anhang war eine .zip Datei mit dem Namen „nicht gedeckten Buchung ihrer Bestellung Paypal“ vom 13.10.2014

Die E-Mail hatte den Absender smi0110@hopcross.vic.edu.au

Das Unternehmen Inkasso Krantz Kilian gibt es gar nicht und wenn es das doch geben sollte dann wird es sicherlich nicht angeblich offene Forderungen von Paypal eintreiben.

Mein Tip zum Umgang mit dieser Mail:

  • Anhang nicht öffnen
  • E-Mail in den Papierkorb verschieben

Achtung! Nicht den Anhang öffnen.

Wenn jemand wirklich von einem Geld haben will dann soll er halt eine Papier Rechnung schicken

Grüße Lothar

Eure Kommentare zur E-Mail von Inkasso Krantz Kilian





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.