Anzeigen


lesenswert
Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Im Rahmen der Webmasterfriday Blogparade in dieser Woche geht es um die Frage nach dem Hoster bei dem man seinen Blog gehostet hat.
Ich hatte schon ausführlich in meinem Seo Blog darüber berichtet das ich Anfang des Jahres einen Hoster Wechsel vorgenommen habe.
http://perfect-seo.de/serverprofis-erfahrung.php

Der alte Hoster hatte in vielen Dingen sehr nachgelassen und vor allem im Service.

Guter Kundenservice ist neben guten technischen Voraussetzungen und dem Preis das wichtigste Thema bei der Wahl des Hosters.
Zumindest für mich.

Ich habe ca. 200 Projekte die ich bei dem alten Hoster auf verschiedenen Webspace Paketen gehostet hatte. Diese habe ich alle nun gekündigt und ziehe diese nun nach und nach zum neuen Hoster um

Serverprofis mein neuer Hoster

Die Wahl für den neuen Hoster fiel auf die Firma Serverprofis.


Achtung Werbung:
Serverprofis bietet seinen Kunden auch ein Partnerprogramm an und dann bekommt man einen Link in dieser Art

http://service.serverprofis.net/aff.php?aff=060

3 oder 4 Leser aus meinem Kreisen konnte ich schon überzeugen.  Was ich dafür bekomme, habe ich noch gar nicht nachgeschaut. Ist wohl eher im Bereich Erdnüsse einzuordnen.

Die Veröffentlichung meiner persönlichen positiven Erfahrung mit Serverprofis wurden nicht von der Möglichkeit für vermittelte Kunden provisioniert zu werden, beeinflusst.

Dies als Antwort auf den kritischen Hinweis in einem der Kommentare.


Hier habe ich das Webhosting Paket Private XL 5.0 für 4,99 € im Monat.

  • 50 GB Speicherplatz
  • unbegrenzt Transfervolumen
  • 5 .de Domain inklusive
  • unbegrenzt E-Mail Accounts
  • unbegrenzt FTP Account
  • unbegrenzt MySQL5

Mit diesem Paket, das auch erlaubt unbegrenzt Domains aufzuschalten habe ich eine günstige Alternative zu einem Vserver.
Auch die Domainpreise sind im Bereich der Unschlagbarkeit.
Ich habe eine Domain Reseller Account (den bekommt man bei mehr als 20 Domains)
Da kostet eine .de Domain 2,99 € im Jahr.Ohne Domain Reseller kostet die .de Domain aber auch nur 3,99 €

Verwaltungsoberfläche C-Panel mit Scriptinstaller für Bloginstallationen

Die Webhosting Pakete von Serverprofis werden mit C-Panel verwaltet.
Diese C-Panel Verwaltungsoberfläche bietet viele Möglichkeiten.

So kann man mit einem Click ein neues WordPressblog installieren aber auch andere CMS.
Das Tool nennt sich Scriptinstaller.

Weitere billige Hostingpakete

Gut die meisten von euch werden wohl nur ein oder zwei Blogs zu verwalten haben.
Da wird es dann auch gleich noch billiger.

Bei der günstigsten Variante bekommt man für 5,88 €im Jahr ein 500 MB Hosting Paket das wenn man gleich drei Jahre bezahlt dann nur noch 3,48 €im Jahr kostet.

Starter S 1.0
ab 0,29€/Monat

  • 500 MB Speicherplatz
  • unbegrenzt Transfervolumen
  • 1 .de Domain inklusive
  • 1 E-Mail Account über
  • POP3, IMAP
  • 1 FTP Account
  • 1 MySQL 5 Datenbank

Wenn man etwas Mehr Speicherplatz braucht .Z.B um viele Fotos hosten zu können dann geht das natürlich auch.

Starter L 1.1
ab 0,69€/Monat

  • 5 GB Speicherplatz (da kommt man schon eine Weile mit hin )
  • unbegrenzt Transfervolumen
  • 1 .de Domain inklusive
  • 10 E-Mail Accounts
  • über Webmail, POP3, IMAP
  • 2 FTP Accounts
  • 2 MySQL 5 Datenbanken

Support des Hosters:

Ich hatte zwei Mal das Problem das eines meiner nicht aktuellen WordPress Installationen gehackt worden sind und so Schadcode in die Php Dateien eingeschleust wurde.

Serverprofis hat mir dabei sofort und schnell geholfen.
Telefonisch und per Ticket System im Kundencenter.

Die hatten sogar noch Backups die zwei Monate alt waren.

Thema Backups:
Backups kann ich auch über das C-Panel ziehen. Backups der FTP Dateien ziehe ich aber regelmäßig selber nochmal über den Dateimanager von C-Panel.
Sicher ist sicher. An Backups kann es nicht mehr scheitern.

Gratis Bloghost Dienste:

Gratis Bloghost Dienste wie Blogger, tumblr oder WordPress.com habe ich noch nie versucht.
Ah ja doch ich mal bei blooger eine blog gestartet aber das hat mir nicht zugesagt.

Also wer in Erwägung zieht seinen Hoster zu wechseln der sollte auf jeden Fall mal bei Serverprofis schauen.

Grüße und ein schönes Wochenende.
Lothar

Die Beiträge einiger anderer an der Blogparade teilnehmenden Blogs

Horst von netzexil.de schreibt über seinen Hoster des Vertrauens.
Er hat sich einmal von allinkl scheiden lassen und dann nach dem alte Liebe rostet nicht wieder zu allinkl zurück gefunden.


Genauso wie Horst setzt auch Alex von wpzweinull.ch auf Allinkl hat aber auch noch Strato als weiteren Hoster.


Eure Kommentare zu meiner Serverprofis Hoster Empfehlung





4 Antworten auf Meine Hoster Empfehlung Serverprofis

  • Hallo zusammen, Lothar,
    also freut mich, dass du mit deinem neuen Webhoster sehr zufrieden bist. Danke ebenfalls für den Link zu meinem Artikel auf dem phpFusion-Blog. Ich hatte dich auch verlinkt gehabt.
    Ich werde bei All-inkl bleiben, denn ich da nichts machen muss, nur noch meine Projekte verwalten. Neulich wiesen die mich auf eine kritische Sicherheitslücke bei einer der Foruminstallation hin. So musste ich mich vom russischen Projekt trennen. Aber das tut mir nicht weh und ich habe einen Ersatz gefunden.

  • Vorweg gesagt. Bei meiner Empfehlung handelt es sich nicht um ein gefaktes Advertorial.
    Es sind meine eigenen Erfahrungen mit dem Hoster die es mir ermöglichen mit gutem Gewissen diesen zu empfehlen.
    Die Anregung den Partnerprogramm Links als solchen zu kennzeichnen habe ich aufgenommen.
    Heut zu Tage muss man wirklich immer auf der Hut sein nicht in eine Abmahnfalle zu tappen.
    .
    Auf den Unterhaltungsmedien-Shop mit WordPress bin ich dann mal gespannt.
    .
    Grüße
    Lothar

  • Muß man Werbung (Affi-Links) nicht kennzeichnen?
    .

    Also wer in Erwägung zieht seinen Hoster zu wechseln der sollte auf jeden Fall mal bei Serverprofis schauen.

    .
    Da du nun ca. 3/4 Jahr zufrieden bist, kann man den Hoster wohl wirklich in Erwägung ziehen. Ich werde wohl mit safferthal.com dort hingehen, weil ich plane meinen Unterhaltungsmedien-Shop wohl mit WordPress zu machen, wegen dem ab 18 Plugin, daß es dafür gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *