Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Hallo leibe Leser,
im heutigen Beitrag geht es um das digitalisieren von VHS-Kassetten und vielem wissenswerten zu dem Thema.

Zum Schluss des Beitrages habt Ihr die Möglichkeit eigene Erfahrungen mit dem digitalisieren von VHS Kassetten und den verschiedensten Systemen dazu zu berichten.

Bereits Mitte der 70er Jahre war die Video Home System Kassette, kurz VHS Kassette, ein großer Erfolg. Erfunden wurde diese im Übrigen von JVC. Zum ersten Mal war es damit privaten Haushalten möglich, Sequenzen analog aufzunehmen und später wiederzugeben. Später wurde die VHS Kassette durch die DVD und noch später durch die Blu-ray Disc abgelöst.

VHS Aufnahmen erhalten

VHS Kassette

VHS Kassette

Inzwischen gibt es kaum noch VHS Videorekorder, die VHS Kassetten abspielen. Es sei dem, man hat einen aus den 80er beziehungsweise den 90er Jahren gerettet und mit in das neue Jahrtausend gebracht. Damit aber all die Schätze, die man zur damaligen Zeit aufgenommen hat, bestehen bleiben können, ist es notwendig mit der Zeit zu gehen und diese VHS Kassetten digitalisieren zu lassen. Egal ob auf DVD oder aber auf Blu-ray.

Vorteile der „Medienrettung“

Um die Filme auf den alten Medien zu retten, ist es nicht immer nötig, dass man die VHS Kassetten in professionelle Hände gibt und diese digitalisieren lässt. Man kann dies natürlich auch selber zu Hause machen.
Die Vorteile dieser Digitalisierung der VHS Kassetten liegen auf der Hand.
Zum einen kann man die sämtlichen Erinnerungen wieder und wieder ansehen, sofern man keinen VHS Videorekorder mehr hat und eher auf DVD beziehungsweise Blue-Ray zurückgreift. Zum anderen sind DVDs sowie Blu-rays auch platzsparender als VHS Kassetten.
Damit aber nicht genug.
Die neuesten Techniken können auch mit einer besseren Bild-Qualität überzeugen, die nicht so sehr leidet wie das wiederkehrende Abspielen der VHS Kassette.

Am besten ist, man schaut gleich einmal im World Wide Web nach VHS Kassetten Digitalisierung-Spezialisten.
Oftmals kann man dann sofort seine VHS Kassetten dorthin bringen und für einen kleinen Preis schon recht bald seine alten Schätze in einem neuen, aktuellen Format in den Händen halten und immer wieder ansehen.

Software für VHS Digitalisieren wenn man es selber machen will

Das selber Digitalisieren von VHS Kassetten ist auch mit einer entsprechenden Software möglich.
Z.B mit dem Movavi Video Editor. Die genaue und auch einfache Vorgehensweise ist auf der Webseite https://www.movavi.de/support/how-to/capturevhs.html beschrieben.

Man braucht allerdings einen Videorekorder.
Sollte man keinen funktionierenden VHS Rekorder mehr haben kann man sich auch einen gebrauchten Videorekorder kaufen.

Eure Erfahrungen mit dem digitalisieren von VHS Kassetten

Wie eingangs schon erwähnt könnt ihr nun über eure Erfahrungen mit mit dem digitalisieren von VHS Kassetten berichten.
Postet einfach einen Kommentar.
Gerne auch Fragen zum digitalisieren von VHS Kassetten oder auch andere Videosysteme wie Betamax, oder Tipps wie man es am besten selber machen kann.

Viel Spaß dabei.

Grüße Lothar





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.