Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Hallo liebe Leser,
heute geht es um die Möglichkeit einen Kredit nicht nur bei der Bank zu bekommen sondern einen von Privat zu erhalten.
So ein Kredit von Privatpersonen hat seine Vor- und Nachteile und über die möchte ich aus meiner Sicht informieren.

Es gibt zahlreiche Gründe, um über einen Kredit nachzudenken.
Ein neues Auto, eine Urlaubsreise oder die Renovierung des Hauses – oft reicht das eigene Budget nicht aus.

Um seine Wünsche zu realisieren, ist man daher auf fremdes Kapital angewiesen. Die meisten potentiellen Darlehensnehmer sprechen in erster Linie ihre Hausbank an. Das Geldinstitut des Vertrauens ist jedoch längst nicht immer die beste Wahl.

Anderweitige Anbieter gewähren oftmals deutlich bessere Konditionen.

Neben Haus- und Onlinebanken besteht jedoch auch die Option, einen Kredit von Privatpersonen zu beantragen. Auch Anfragende, denen bei anderen Geldinstituten und Kreditgebern kein Darlehen gewährt wurden, haben auf diesem Weg echte Chancen. Welche Vorteile erbringen diese Form der Kredite? Und – vor allem, welche Nachteile?

Wie funktioniert der Kredit von Privatpersonen?

Es bestehen grundsätzlich zwei Optionen, um einen Kredit von privat zu erlangen. Zum einen kann dieses über einschlägige Online Portale geschehen. Wie bei allen Darlehensanfragen wird hier eine entsprechende Bonitätsüberprüfung (Kreditwürdigkeit) vorgenommen. Hierbei wird festgestellt, ob der Kunde tatsächlich in der Lage ist, den Kredit ordnungsgemäß mit Zins und Tilgung zu bedienen. (Minderung des Ausfallrisikos). Ein regelmäßiges Einkommen ist eine Grundvoraussetzung. Diese Bonitätsanfrage ist vielfach kostenpflichtig. Die Gebühren werden auch bei der Ablehnung nicht zurückerstattet. Zumeist wird das benötigte Kapital von mehreren Geldgebern gemeinsam bereitgestellt. Kreditnehmer und Kreditgeber bleiben stets anonym. Es erfolgt kein direkter Kontakt.

Eine andere Variante wäre es, die Kreditanfrage per Online Inserat zu stellen. Seriöse und eigens auf diese Form spezialisierte Websites, wie z.B. www.kredit-markt.eu/, veröffentlichen in der Folge das Gesuch. Dadurch ist es gewährt, dass zahlreiche Privatpersonen darauf aufmerksam werden. Bei dieser Möglichkeit schaltet der Kreditsuchende einfach ein Inserat mit allen erforderlichen Angaben wie beispielhaft

 

  • Höhe der benötigten Kreditsumme
  • Aktuelle Einkommenssituation
  • Höhe der Zinsen
  • E-Mail-Adresse

Persönliche Daten wie Name und Anschrift werden nicht aufgeführt. Interessierte Kreditgeber setzen sich im Anschluss mit dem Inserenten via Mail in Verbindung. (Direktkontakt). Dabei können die individuellen Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Tilgungsrate, Laufzeit oder die Höhe der monatlichen Belastungsgrenze gemeinsam erörtert werden. Stimmen beide Partner den Modalitäten zu, wird ein entsprechender Kreditvertrag ausgefertigt und beiderseits unterschrieben.

Diese Alternative ist mit einem deutlich geringeren Aufwand behaftet. Zudem bestehen bei der Online Variante diverse Faktoren für einen wirklich erfolgreichen Abschluss, auf die der Kreditnehmer keinen Einfluss nehmen kann.

Worauf bei der Kreditaufnahme von privat zu achten ist

Zunächst sollte jeder Kreditinteressent bestmögliche Informationen zu dem Kreditgeber in spe erlangen. Hierbei geht es insbesondere um dessen Seriosität und die Diskretion. Ferner ist darauf zu achten, dass der Anbieter keine Mondzinsen verlangt, also deutlich überhöhte Vorstellungen hat. Ebenso elementar ist es, dass keinerlei Vorauszahlungen zu leisten sind. Erst die Ware, sprich das Geld, dann die Tilgung und die Raten. In jedem Fall muss der Darlehensvertrag zwischen beiden Partnern schriftlich fixiert und unterschrieben sein. Sofern auch nur die geringsten Zweifel aufkommen, sollte man von dem Kredit von privat umgehend Abstand nehmen.

Die Vorteile eines privaten Kredits

Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen Kredit von Privatpersonen zu erlangen, wird von umfangreichen Vorteilen, die diese Darlehensform gegenüber herkömmlichen Banken und Geldinstituten besitzt, nachhaltig profitieren. Exemplarisch seien hier wesentlich Vorzüge aufgeführt:

  • Zahlreiche Interessenten bieten Darlehen an
  • Zumeist deutlich geringere Konditionen (Zinsen sind nicht wie bei Banken festgeschrieben, sondern verhandelbar)
  • Per Inserat oder über einschlägige Online Portale möglich
  • Flexible Laufzeiten und Tilgungsvereinbarungen (angepasst an die individuellen finanziellen Möglichkeiten)
  • Weniger strenge Kriterien als bei Banken
  • Keine Kenntnisgabe über das Darlehen an die Schufa
  • Sondertilgungen nach Vereinbarung möglich

Auch für Senioren und Selbstständige sind die Chancen durchaus hoch, auf diesem Weg günstig an zusätzliches Kapital zu gelangen.

Nachteile des privaten Kredits

Neben den umfangreichen Vorteilen, dürfen natürlich auch Nachteile nicht unerwähnt bleiben.

  • Hohe Kosten durch Plattformbetreiber für Vermittlung und weiterführenden Service (entfällt bei Antragstellung via Inserat)
  • Nicht immer lassen sich Informationen zum Kreditgeber erlangen (Seriosität, Zuverlässigkeit)

Fazit:

Ein Kredit von Privatpersonen ist eine perfekte Alternative für all diejenigen, denen der Zugang über herkömmliche Banken dazu verwahrt wurde.

Mit diesen zusätzlichen finanziellen Mitteln können die Lücken bei den Bedürfnissen der Kreditsuchenden zu perfekten Konditionen geschlossen werden. Flexible Laufzeiten und moderate monatliche Belastungen bedeuten einen beachtlichen finanziellen Zuschuss in das persönliche Budget – ohne Verzicht auf seine persönlichen Wünsche. Es entsteht eine echte Win-Win-Situation, denn auch der private Kreditgeber profitiert von einer nicht zu unterschätzenden Rendite.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.