Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Hallo liebe Leser und hier vor allem die online Händler die ihren täglichen Kampf fechten bei Ebay sich zu behaupten.
Ein großes Problem für all die Händler sind die sogenannten „Scheinprivaten Verkäufer“
Das sind die Verkäufer die behaupten Privatverkäufer zu sein aber dennoch in einen gewerblich ähnlichen Umfang über Ebay verkaufen.

Die Privatgewerblichen Händler sind in der Regel daran zu erkennen das sie ständig die gleichen Produkte verkaufen.

Diese Scheinprivaten Verkäufer schaden zum einem den richtigen gewerblichen Verkäufern.Zum anderen schaden sie aber auch den Käufern.
Ein Privater Verkauf unterliegt ja ganz anderen rechtlichen Grundlagen.
Als Käufer hat man kein Widerrufsrecht und in der Regel sind Reklamationen auch nur schwer durchzusetzen.
Private Verkäufer müssen ihren Namen nicht öffentlich nennen was dann widerrum den wirklich gewerblichen Verkäufern das Abmahnen erschwert.

Was kann man tun?

Ebay Abmahnung gegen Scheinprivate Verkäufer

Wer als Ebay Händler die Nase voll von den Scheinprivaten Händlern hat kann in Erwägung ziehen diesen Verkäufern eine Abmahnung mit Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zukommen zu lassen.
Ein mir bekannter EBAY Händler der sehr unter den Dumpingpreisen der scheinprivaten Händler zu leiden hat, hat in diesem Zusammenhang zwei Tipps auf Lager.

Maßnahmenpaket gegen scheinprivate Anbieter bei eBay & Co

Der Kieler Rechtsanwalt Lutz Schroeder bietet ein umfangreiches Maßnahmenpaket gegen die scheinprivaten Anbieter bei eBay & Co.

Die Stichpunkte des Maßnahmenpaketes sind:

  • Adressermittlung
  • Abmahnung mit Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  • Bonitätsprüfung
  • Meldung bei Ordnungsamt und Steuerbehörde

Quelle: http://www.kanzleischroeder-kiel.de/artikel/wettbewerbsrecht/scheinprivate-anbieter-bei-ebay/massnahmenpaket.html

Beschwerde bei der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V.

Wer nicht gleich mit einem Anwalt kommen will (warum eigentlich nicht) der kann sich auch an die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V. wenden.

Was beim Einreichen einer Beschwerde zu beachten ist kann nachgelsen werden auf der Webseite der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V.

Quelle: https://www.wettbewerbszentrale.de/de/beschwerdestelle/hinweise/

Erfolge und Erfahrungen mit Ebay Abmahnungen und Beschwerden bei Wettbewerbszentralen

Wer Erfahrungen mit dem Abmahnen von Scheinprivate Verkäufer bei eBay sammeln konnt eist herzlich eingeladen über Erfolg oder Misserfolg zu berichten.

Eure Erfahrungsberichte könnt ihr als Kommentar einschicken oder als auf AV100,de zu veröffentlichender Artikel per E-Mail. Bitte vorher anfragen.





Eine Antwort auf Ebay Abmahnung gegen scheinprivate Verkäufer bei eBay

  • „Wer nicht gleich mit einem Anwalt kommen will (warum eigentlich nicht) der kann sich auch an die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V. wenden.“

    Warum eigentlich nicht kann zum Beispiel folgende Gründe haben:

    Wenn man zum Beispiel Leute abmahnen will, die ein anderes Geschäftsmodell haben; zum Beispiel Whisky verkaufen … oder man will Leute abmahnen, bei denen eventuell nichts zu holen ist; zum Beispiel Riemenverkäufer, die die letzten Wochen nur ein paar Verkäufe hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.