Anzeigen


lesenswert
Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Da hat der Webmasterfriday Blog eine Frage in seiner wöchentlichen Blogparade gestellt der ich mich hier in meinem Blog gerne mal in 100 Wörtern annehmen möchte.
Wann genau sollte man am besten neue Blogartikel veröffentlichen?

Also vorweg gesagt, ich habe mir noch nie Gedanken gemacht zu welcher Tageszeit es am besten wäre einen Blogbeitrag zu posten.
Ich blogge zu jeder Tageszeit Außer in der tiefen Nacht. Da lasse ich anderen Webmastern die freien Kapazitäten der Glasfaserkabel des Internets 🙂

GZsZ beim Bloggen

Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob es denn wichtig ist zu einer bestimmten Zeit eine Blogbeitrag zu veröffentlichen.

Gibt es denn „Gute Zeiten , schlechte Zeiten“ außer im Fernseh auch noch bei bloggen?

Ich werde mir gleich mal die Meinungen der anderen Teilnehmer durchlesen. Vielleicht bringe ich ja in Erfahrung ob es wirklich „gute Zeiten schlechte Zeiten“ beim bloggen gibt.

Ich melde mich dann wieder wenn ich eine Erkenntnis gezogen habe.

Grüße
Lothar


Hier schon mal eine Übersicht der Beiträge der Teilnehmer dieser Blogparade

Wann welche Blogartikel veroeffentlichen

Die Meinungen der anderen Blogger kann man wie immer hier nachlesen: Wann welche Blogartikel veröffentlichen?


Der richtige Zeitpunkt

Hier geht es zum aktuellen Webmaster Friday, sicherlich findet ihr hier auch Blogartikel, die euch genau begründen – wann – wo – und wieso ihr was veröffentlichen sollt. Viel Spaß bei querlesen dort.


Blogartikel zeitlich planen

Ja, ich weiß, dass es in unserem kleinen aber feinen Familienblog über die Woche verteilt ein paar Zeiten gibt, an denen es vermehrt zu Zugriffen von Stammlesern und auch von Zufallsbesuchern kommt. Ich vermute, das weiß fast jeder Blogger so ungefähr.


Die beste Zeit für Blogartikel oder: Wann sind die Leser wach?

kommt der Webmasterfriday mit einem Thema, über das ich kürzlich einmal nachgedacht


Wann welche Blogartikel veröffentlichen?

Heute geht es um den passenden Zeitpunkt der Veröffentlichung der Artikel im Blog.


Wann welche Blogartikel veröffentlichen?

Ich habe noch nie einen Zusammenhang zwischen der Veröffentlichung meiner Beiträge und meinen Besuchern gesehen. Ich schreibe viele Artikel vor und einige werden veröffentlicht, wenn ich selber schlafe.


Blogartikel veröffentlichen: wann ist die beste Zeit?

Blogartikel veröffentlichen: wann ist die beste Zeit? Dies ist das Thema der Woche beim Webmaster Friday.


Wann welche Blogartikel veröffentlichen?

Wie man in dem Screenshot rechts erkennt, sind die meisten Seitenaufrufe Nachmittags gegen 17 Uhr bis Nachts 22 Uhr zu erkennen. Außerdem sind die meisten Aufrufe am Wochenende gemacht worden, Freitag zählt jedoch nicht dazu.


Eure Komemntare zum Thema gute Zeiten schlechte Zeiten





[hit_count]

13 Antworten auf Gute Zeiten, schlechte Zeiten

  • Oder mache ich da einen Denkfehler?

    Ja den machst Du, denn die Extrem-Blog-Leser, kennen keinen Schalf.

    Wenn die dann Nachmittags aufstehen und in den Tag gehen

    Aufstehen gibts bei denen nicht – die sind am Bürostuhl festgewachsen und werden Intravenös mit dem rotel Bullen versorgt.

    Diese haben doch 200+ Blogs in ihrem RSS Feed Reader

    Noch ein Fehler, diese Menschen haben 20.000+ Blogs im RSS Feed Reader und denen fällt auch garnicht auf wenn man ihnen mal ab und zu einen kompletten Lorem ipsum Artikel unterjubelt, den teilen die noch im Gesichtsbuch.

  • Ich bin immer wieder erstaunt, worüber sich manche Gedanken machen. Ich sehe es eher aus der Sicht des Blog-Lesers. Und hier gilt …. ein Blogbeitrag läuft nicht davon… lese ich ihn heute nicht… dann eben morgen. Aber ich bin auch keine Hardcore Leser.
    lg

  • Jetzt beginne ich langsam die Fragestellung zu verstehen.
    Danke für die Aufklärung Rainer.

    Grüße
    Lothar

  • Von den Artikeln die Du dann noch zusätzlich schreibst?
    Oder wie meinst Du das?

    Ich glaube das ganzen Problem an der Sache ist, wenn man als Blogleser, die Extrem-Blog-Leser sind als Leser hat. Diese haben doch 200+ Blogs in ihrem RSS Feed Reader oder im E-Mail-Abo oder diese Blogs über die sozi. Netzwerke beobachten oder dort nach Schlagwörtern suchen. Wenn die dann Nachmittags aufstehen und in den Tag gehen, dann können die halt nur die Artikel lesen, die kurz zuvor online gegangen sind.
    .
    Normale Leute, die vielleicht nur eine Hand voll Blogs lesen sind nicht das Problem. Ich gehe nur auf ganz wenige Blogs regelmässig und auf manche auch nur alle paar Tage. Da lese ich dann auch das von vor zwei Tagen. Artikel zu tagesaktuellen Themen, die danach uninteressant sind stehen in diesen Blogs nicht.
    .
    Oder mache ich da einen Denkfehler?

  • weil er bis morgens um 7 von anderen Artikeln verdrängt wird

    Das verstehe ich jetzt nicht? Von welchen Artikel soll der Artikel verdrängt werden?
    Von den Artikeln die Du dann noch zusätzlich schreibst?
    Oder wie meinst Du das?

    Grüße
    Lothar

  • Ich denke schon, dass es wichtig ist, den Blogeintrag zu verbreite4n und on zu stellen, wenn besonders viele Leute on sind. Es gibt ja Stoßzeiten 🙂 Ich verfolge das nicht extrem, aber einen Beitrag nachts um 3 on zu stellen, ist doof, weil er bis morgens um 7 von anderen Artikeln verdrängt wird.

  • Auch ich habe mich gefragt, wann es wohl am besten ist einen Artikel zu veröffentlichen.
    Letztlich bin ich zum Schluss gekommen, dass es irrelevant ist, die Leser werden den Artikel früher oder später so oder so lesen.

    Gruß
    Sergej

  • Jetzt hätte mich mal wirklich deine Meinung interessiert 😉
    Es ist schon ewig lange her, da habe ich auf dem Blog eines Profis etwas dazu gelesen. Ich kann aber nicht mehr sagen, wer das war.
    LG
    Sabienes

  • Ich hatte das bei mir ja auch geschrieben, das es eigentlich egal ist, wann der Artikel erscheint. Die Leser, welche per RSS-Reader kommen, die kommen auch noch nach Tagen. Die Suchenden über Google sind sowieso nicht zeitlich gesteuert.

    Interessant wird die Frage nach der Zeit ja erst, wenn man das Verteilen über die Social Medias nutzt. Dort verschwinden die Sachen ja schnell wieder in den Timelines. Da ist es schon interessant zu schauen, wann die meisten potentiellen Leser online sind. Nur, dafür jetzt eine allgemeingültige Regel oder einen Zeitrahmen zu nenne finde ich eigentlich nicht möglich.

    LG Thomas

  • Vielleicht eine Smartphone App, die dann wild klingelt, wenn xx % der “Freunde” online sein.

    Ja so habe ich es gedacht.
    Es klingelt wenn z.B 1000 Facebook Fans online sind. Dann kann auch gleich übers Smartphone den Beitrag raushauen, bei Facebook die Meldung posten und bei Twitter und den andern auch gleich und dann hoffen das der Strato Server die Last trägt.
    .
    Grüße
    Lothar

  • Vielelicht muß man das auch aus der Sicht der Hardcore Blogleser mit vielen Stammblogs sehen. Wenn ich jetzt nur paar Blogs besuche, dann habe ich auch genug Zeit Artikel von vor 2 Tagen zu lesen. Aber jemand der massig Blogs besucht, der kann wohl nicht mehr alles lesen. Der wird dann wohl nur „aktuelles“ lesen. Wobei, was ist schon wirklich aktuell auf den Blogs. Aber da ist es wohl auch egal. Wenn man massig Artikel raushaut und dem 5 Artikel genau in der richtigen Stunde; ob der dann alles liest oder nur drüberfliegt, weil noch 200 andere Blogs auf ihn warten. … Da müßte man einen Extrem-Blogleser fragen. Aber wenn nur?
    .
    Dein Tigerartikel ist zwar neu, aber ob der nun gestern oder morgen erscheint ist doch auch egal.
    .
    Bei Facebook kenne ich mich noch weniger als mit G+ aus. Gibt es vermutlich schon. Aber wenn du Zeit und Lust hast ständig davor abzuhängen. Vielleicht eine Smartphone App, die dann wild klingelt, wenn xx % der „Freunde“ online sein. mhhh

  • Ist das nicht egal wann?

    Deiner Meinung war ich bis Dato auch.
    Ich muss mich da nochmal durch die Beiträge der Teilnehmer lesen und vielleicht komme ich da noch zu wichtigen Erkentnissen.
    .
    Die hardcore Blogger mit großer Stammleserschaft ticken ja doch noch ein bisschen anders.
    Ich habe ja schon gemerkt das beim Kommentiertag nur der letzte Beitrag des Blogs kommentiert wurde.
    Von daher kann es schon sein das es wichtig ist zu wissen wann gerade seine Leser online sind.
    Wenn die Blogfreunde dann auch noch Facebook Fans sind, sieht man dann nicht auf Facebook den online Status?
    .
    Das wäre doch eine Idee. Ich weiß aber nicht ob das so ist, dass man sieht wenn Facebook Freunde online sind.
    Aber wäre es so dann könnte man sobald eine Vielzahl der Facebook Freunde online sind den Blogbeitrag aus dem Entwurf heraus live gehen lassen.
    .
    Da muss man natürlich selber noch dauernd online sein.
    Eine Facebook Freunde online Alert App würde da jetzt Abhilfe schaffen und eine echte Marktlücke schließen.Wenn es sowas nicht schon gibt.
    .
    Grüße
    Lothar

  • Ist das nicht egal wann? Oder gehen dann die Beiträge in der Masse unter, weil der RSS Feed Reader massig neuere Artikel hat. Oder geht man auf den Blog und sagt sich „ach der Artikel ist schon 7 Stunden alt, den lese ich nicht“ … mhhh !!! ich würde einfach veröffentlichen wann ich will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *