Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Ich bin leidenschaftlicher Fußballer, Fan und auch Vater eines Jungen, der in der E – Jugend mit seinen Kumpels dem Ball nachjagt.
Das macht ihm Spaß, aber auch ich finde Gefallen an dem, was die Kids auf dem Rasen abliefern.
Doch da hat sich vor einigen Tagen ein Szenario ereignet, für das man sich im Grunde schämen müsste.

Man stelle sich vor, Meisterschaftsspiel die Kids, ein Elternteil von der Auswärtsmannschaft muss den Schiri spielen, weil kein gelernter gekommen ist.
Der Vater macht das echt gut, doch wohl nicht in aller Augen.

Eine vermeintliche Fehlentscheidung ufert dann zu einem handfesten Krawall aus.
(Wohlgemerkt: E Jugend, 9 Jahre alt).

Eltern stürmten den Platz, waren somit „leuchtend Vorbilder und schrien auf den pfeifenden Vater ein.
Der eine oder andere wollte sogar durchaus die Fäuste sprechen lassen.

So tatsächlich geschehen.

Ich finde das grausam und unmöglich, wie sich vor allem die Erwachsenen (auch dazu noch Eltern) benehmen.
Was sollten die Kinder denn nun davon lernen?
Es ist doch schon klar, dass sie bei nächster Gelegenheit genau so wild attackieren werden. Ich meine, dass hier sich schnell etwas ändern muss.

Peter


Dies ist ein Gastbeitrag von Peter
Wenn ihr auch Gastbeiträge einschicken möchtet dann könnt ihr euch registrieren oder den Beitrag auf der folgenden Seite einschicken.
http://www.av100.de/av100-de-forum-regeln


Eure Kommentare zum Beitrag Krawall im Kinderfußball

Ähnliche Beiträge:





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.