Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Guten Tag liebe Leser,

Ich habe schon mal dran gedacht bei der VHS einen Kurs zu geben
„Online Shopping lernen und Fallsstricke des online Shoppings umgehen“

Meine Frau ist da auch so eine Kandidatin.

Sie sucht ein Produkt. Dann kommt sie mit dem Handy und zeigt das gefundene „hier schau mal so billig“
Als erfahrener online Shopper sieht man den Haken sofort.

„ab Preise“ das ist auch so eine Methode.

Ein Produkt wird in der Suchmaschine mit einem „ab Preis“ beworben.
Der Interessent klickt wegen des vermeintlich super Preises euphorisch auf das Werbemittel und wird dann aber auf der Produktseite wieder runter geholt.

Denn nun steht auf einmal ein Auswahlmenu im Wege. Der vermeintlich super Preis bezieht sich nur auf ein billiges Zubehörteil. Das eigentliche Produkt ist natürlich um ein vielfaches teuer.
Aber man ist schon mal auf der Seite.

Ob das jetzt wirklich zu einem Kauf führt oder eher zu Verärgerung? Keine Ahnung. Bei mir führt das zu Verärgerung denn ich weiß das ich bei einem Schlitzohr, um es nett auszudrücken, gelandet bin.

In der Regel sind die Preise der Händler die so arbeiten auch höher als die Preise anderer Händler auf anderen Marktplätzen und Shops die das gleiche Produkt anbieten.

Online Shopping will halt gelernt sein.

Gerade Ältere Menschen und die Baby Boomer Genaration hat es noch nicht so raus sich in der neuen Welt des Einkaufens zurechtzufinden.

Ein solcher Lehrgang der die Fallstricke beim online Einkaufen aufzeigt, wäre sicherlich für viele Interessant.

Grüße Lothar





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.