Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Ja, was ich für Sachen ausgrabe denkt ihr bestimmt.
Sooc diesen Begriff habe ich das erste Mal bei einem mit bekannten Blogger gelesen.

Doch nun zu Beantwortung der Frage was ist Sooc?

Meine Recherche Sooc die Abkürzung für Saxon Open Online Course ist.

Der Saxon Open Online Course ist eine online Kurs der gemeinsam von der TU Dresden, der TU Chemnitz und der Universität Siegen durchgeführt wird. Darum Saxon (Sachsen) wobei Siegen nicht zu Sachsen gehört.

Was kann man im Sooc lernen?

Aktuell startet der Sooc1314 und dieser besteht neben den Einführungsworkshops aus verschiedenen online Kursen.

Lernen und Lehren 2.0:
(Lern-)Theorien und Gestaltungsansätze
11.11.–22.11.2013 mit einer Live-Session am 19.11.2013

Konsumieren und Produzieren:
rechtliche Rahmenbedingungen und persönliche Voraussetzungen
25.11.–06.12.2013 mit einer Live-Session am 03.12.2013

Offene Bildungsressourcen erstellen und weitergeben:
Werkzeuge und Hilfsmittel
09.12.–20.12.2013 mit einer Live-Session am 17.12.2013

E-Portfolios, Learning Analytics und Co.:
Methoden zur Beobachtung und Analyse digital vernetzter Lernprozesse
13.01.–24.01.2014 mit einer Live-Session am 21.01.2014

Quelle: http://www.sooc1314.de/ueber-den-sooc1314/termine/
Dort werden auch eventuelle Änderungen gepostet.

Ich hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich rüberbringen.
Wenn sich jemand der sich mit Sooc beschäftigt dazu hingezogen fühlt hingezogen fühlt noch etwas mehr ins Licht der Dunkelheit rund um das Theme Sooc oder MOOC ( Massive Open Online Course) zu bringen und meine Laienhafte Erklärung verbessern möchte so mag er es per Kommentar tun.

Ich würde mich freuen.

In AV100.de widme ich mich allen Dingen die mir vor die sogenannte Flinte kommen so auch der Versuch diesen Begriff zu erklären.

100 Wörter reichten dafür allerdings nicht aus.

Grüße
Lothar

Wäre super wenn Ihr es teilt per Facebook Twitter oder Google+ auch wenn ihr euch über meinen Versuch Sooc zu verstehen und zu erklären lustig macht 🙂

Eure Kommentare zur Frage „was ist Sooc?“





4 Antworten auf Was ist ein SOOC? – SOOC1314

  • SOOC an sich finde ich einen spannende Sache, da hätte ich nur noch mal zwei Fragen, kann man da jetzt auch noch einsteigen und muss ich dafür einen neuen blog aufmachen oder reicht eine Kategoerie in eine schon existierenden Blog?

  • Hey,
    ganz wichtig dabei noch: Das „Open“ in „MOOC“ bedeutet nicht nur, dass jeder teilnehmen kann, sondern auch, dass die Inhalte und Themen so offen gestaltet sind, dass Impulse aus dem Netz bzw. von den Teilnehmenden genug Freiraum haben. Die Inhalte werden also von den Nutzern mitgestaltet. Lern-/Kompetenzziele werden nicht vom Lehrenden festgelegt, sondern der „Lernende“ bestimmt selbst darüber, was und wie er sich Wissen und Kompetenzen (in dem abgesteckten Rahmen) aneeignet.
    In jedem Themenblock sind Portfolioaufgaben gestellt, die als Lernanreize dienen.
    Viele Grüße,
    Andrea

  • Da wird ja schon vor dem #sooc1314 gebloggt: sehr gut!

    Der SOOC1314 ist wie ein Seminar im Internet, an dem alle mitmachen können. Thematisch geht es um verschiedene Aspekte des Lernens und Lehrens mit Social Media. Das ist ein breites Thema, zu dem wir nur Impulse geben können. Jeder nähert sich dem Thema auf seine Weise und kann am dem Erfahrungen der anderen Teilnehmenden teilhaben. Learning by doing!

    Ich würde sagen: selbst rausfinden. Am Dienstag gibt es den ersten Workshop und das auch online: http://www.sooc1314.de/vorhang-auf-fuer-den-sooc1314-einladung-zur-auftaktveranstaltung/

  • Hallo Lothar,

    Du hast das sehr gut rübergebracht. Im Prinzip geht es um kostenlose online Kurse die in der Regel 6 Wochen dauern. In der Regel muss man jede Woche eine Online Prüfung ablegen. Am Ende gibt es dann ein schickes Zertifikat. Was aber in meinen Augen viel wichtiger ist. Kostenloses Wissen auf Universitätsniveau wird einem vermittelt.

    Gruß

    Henry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.