After work Kult in Frankfurt am Main

Veröffentlicht von






Ich bin gestern nach vielen Jahren auch mal wieder in Frankfurt am Main zu Gast.
Gestern Nachmittag sind wir ein bisschen durch die Stadt gebummelt. Die Wolkenratzer der Banken sind schon beindruckend.

Was aber nicht minder beindruckend war, ist der After Work Kult der hier in der Bankenstadt von der in den Büros der Banken arbeitenden Menschen betrieben wird.

Wir war gestern Nachmittag so ca. 17 Uhr in der Nähe der Frankfurter Börse. Direkt neben der Börse gibt es die Bar Bull & Bear. Dort ist von 17 bis 19 Uhr eine Cocktail Happy Hour.
Das fanden wir ganz gut und so verbrachten wir 2 Stunden im Aussenbereich von Bull & Bear.

Die Bar war innen und außen dermaßen gefüllt. Montag after work time halt.

Kaum zu glauben wenn man es nicht selber gesehen hat.
Auch alle anderen Bars in der Frankfurter City waren gut besucht.

Grüße Lothar

Eure Kommentare zum After work in die Bars gehen Kult in Frankfurt am Main





Ein Kommentar

  1. Dann kann man daraus den Schluss ziehen, dass die Menschen, die in Frankfurt arbeiten jede Menge Zeit und Geld haben. Ich bin immer frühestens um 19 Uhr aus dem Büro gekommen und war dann so fertig, dass es mich nach Hause zog.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.