Blumenversand zum Valentinstag

Veröffentlicht von






Immer wieder erlebe ich kleine Überraschungen, die mein Mann mir bereitet wenn ich es am wenigsten erwarte. So auch vor ein paar Jahren, an dem mein Mann mich mit Blumenversand zum Valentinstag überraschte . Damals waren wir für achtzehn Monate getrennt, weil ich an einen anderen Standort meines Arbeitgebers arbeiten mußte. Gerade einmal zu den Feiertagen und jedes dritte Wochenende konnten wir uns sehen.

Irgendwie muß mein Mann etwas mit meiner Chefin inszeniert haben. Ich habe bis heute keine Ahnung, wie er das geschafft hat. Na jedenfalls wurde ich von meiner Arbeit weg geholt und ins Büro beordert. Das was meine Kollegin mir sagte, um mich ins Büro zu locken, klang nicht gut und mir schoß das Blut ins Gesicht. Ich überlegte die ganze Zeit, was passiert sein konnte, zumal mich meine Chefin auch noch eine Ewigkeit warten ließ, bevor sie mich in ihr Büro holte.

Nachdem ich mich gesetzt hatte ließ mich meine Chefin weiter warten und mir wurde langsam schwindlig bei dem Gesicht mit dem mich meine Chefin ansah. Ich malte mir das schlimmste aus und rechnete schon mit einer Kündigung, obwohl ich mir keiner Schuld bewußt war. Sie mußte wohl mein Gesicht gesehen haben. Zumindest begann meine Chefin herzhaft zu lachen und holte hinter ihrem Schreibtisch eine große Kiste hervor. Darauf stand mit großen Buchstaben „Fleurop Blumenversand“ Das konnte nur von meinem Mann kommen. Nur er kommt auf solche Ideen und überrascht mich immer wieder.

Nun bin ich bereits seit vier Jahren wieder zu Hause und mußte auch nicht wieder an einem anderen Standort arbeiten, aber seitdem kommt an jedem Valentinstag ein Paket des Blumenversandhauses in die Firma und ich muß immer wieder über die damalige Situation lachen. Wenn ich nur wüßte wie, würde ich diese Sache meinem Mann heimzahlen. Da fällt mir bestimmt noch etwas ein.





Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.