Dolce Gusto – senseo - Delonghi Kombi-kaffeeautomat

Dolce Gusto – Senseo – Delonghi Kombi-Kaffeeautomat

Veröffentlicht von






Meine Kaffeemaschinen – Dolce Gusto – Senseo – Delonghi Kombi-Kaffeeautomat
Zurzeit sind wir bei auf dem Blog von Alex über Kaffee Konsum am Diskutieren.

In diesem Zusammenhang wollte ich kurz mein Equipment zur Kaffeezubereitung vorstellen.

Im Laufe der Zeit haben sich bei uns zu Hause drei Maschinen zur Kaffeezubereitung eingefunden.

Dolce Gusto – senseo - Delonghi Kombi-kaffeeautomat
Dolce Gusto – senseo – Delonghi Kombi-kaffeeautomat

Da ist zum einen die Kapselmaschine Dolce Gusto von Krups.
Kaffeeautomat Nummer zwei ist ein Kombi-Kaffeeautomat von Delonghi
Und Nummer drei ist der die allseits bekannte Pad Maschine von Seneseo.

Mit dem Kombi-Kaffeeautomat von Delonghi mache ich mir morgens eine Kanne Koffeinfreien Kaffee.
Die Dolce Gusto kommt meist nachmittags einmal kurz zum Einsatz mit einer Kapsel Kaffee Lungo.

Die Senseo Padmaschine kommt meist zum Einsatz wenn die Kanne aus dem Kombi-Kaffeeautomat von Delonghi leer ist und ich noch mal Lust habe auch eine weitere Tasse Koffeinfreien Kaffee.

Alle drei Maschinen zusammen seht ihr aus dem Foto.

Grüße
Lothar

Wie ist es bei euch mit dem Kaffee Konsum. Welche Kaffeemaschinen könnt Ihr empfehlen , welche Kaffeemaschinen habt Ihr im Einsatz?

Über eure Kommentare würde ich mich freuen.
Über Tweets, likes und Google Plus Teilungen auch .

Eure Kommentare zu den Kaffeemaschinen Dolce Gusto – Senseo – Delonghi Kombi-Kaffeeautomat





2 Kommentare

  1. Irgendwann bin ich damit angefangen auch schon morgens koffeinfreien Kaffee zu trinken weil mir der Koffeinhaltige Kaffe sehr zu schaffen gemacht hat.
    Sodbrennen bekomme ich davon wenn ich mehr als eine Tasse trinke.
    Aber Recht hast Du. Der erste Kaffee morgens könnte schon aus meiner Dolce Gusto sein.
    Ich lass jetzt einfach mal eine durchlaufen 🙂
    Die Senseo habe ich übrigens mal als Werbegeschenk geschenkt bekommen.

    Grüße
    Lothar

  2. Hallo, wir sind totale Senseo Fans, wenn das Ganze auch nicht so billig ist mit den Pads.
    Die schnelle und einfache Zubereitung ist aber unschlagbar. Schade nur, dass es nicht so viele gute Cappuchino-Sorten gibt. Da müssen wir leider zu den teuren von Senseo greifen.

    Mal so nebenbei, Du trinkst am Morgen koffeinfreien Kaffee? Wo ist der Gag dabei ? 😉

    Grüße

    Das NeueInfo Team

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.