Einarmige Klimmzüge

Veröffentlicht von






Guten Morgen liebe Leser,
heute früh habe ich im neuen Fitness Forum von Alex L ein Thema über Klimmzüge gelesen.
Unter dem Titel „Die macht der Klimmzüge“ Siehe (yaf-forum.de) erklärt ALex L ein wenig was über Arten von Klimmzügen und das man damit Schultermuskeln, Rückenmuskeln und Lats aufbauen kann.

Dieser Beitrag erinnerte mich an meine jungen Jahre als ich mit meinem Freund nach Rocky Balboa Manie durch den Wald rannte und wir wie die bekloppten mit allen möglichen Übungen unseren Körper stählten.

Eine der Übungen waren auch einarmige Klimmzüge.
Wir waren da echt gut drin in der Übung.

Einarmige oder auch einhändige Klimmzüge kann man, wenn ich mich recht erinnere in zwei Ausführungen machen.
Einmal wirklich nur mit einem Arm und einmal zu Stabilisierung des Körpers mit der zweiten Hand am Handgelenk des einen Arms.

Wie man diese Übung trainiert zeigt das Video das ich unten eingebunden habe.

Der Weltrekord einarmige Klimmzüge
Für die die auf der Jagd nach Rekorden sind habe ich ein Video in dem ein Weltrekord mit einarmigen Klimmzügen gezeigt wird.
Bei dem Weltrekord der 2012 in Zagreb aufgestellt wurde ging es und die meisten einarmigen Klimmzüge in einer Minute.
17 Klimmzüge mit einem Arm wurden geschafft.
Ob der Weltrekord heute 2014 noch aktuell ist weiß ich nicht.

Viel Spaß beim Training der einarmigen Klimmzüge.

Grüße
Lothar





Ein Kommentar

  1. Hi Lothar,
    echt coole Videos und im ersten Video macht der Typ die einarmigen Klimmzüge mit so einer Leichtigkeit. Schon bewundernswert.

    Das scheint eine sehr gute Kraftübung zu sein, welche beim Weitem nicht jeder Kraftsportler ausführen kann. Vielen Bodybuildern geht es auch mehr um den Aufbau der Muskelmasse, daher meistens zweiarmige Klimmzüge.

    Aber an diesen Beispielen kann man sehen, was alles mit dem menschlichen Körper möglich ist :).

    Vielen Dank übrigens für die Verlinkung zum Forum. Hat mich sehr gefreut!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.