Gifcam Screen Recorder Freeware

Veröffentlicht von






In der aktuellen Ausgabe des Computer Magazins c´t wird auf Seite 44 die Screen Recorder Freeware Gifcam in der Version 4.5 empfohlen.

Da ich immer mal wieder mit dem Gedanken gespielt hatte gerade in Bereich Erklärvideos einen screen recorder einsetzten zu wollen würde mir diese Freeware schon gelegen kommen.

Mit Gifcam kann man lt. Angabe Bildschirminhalte entweder als animiertes Gif abspeichern oder im AVI Formal.

AVI ist hier sicherlich die interessantere Variante weil man AVI auch bei Youtube hochladen kann und man somit auch ein größerer Reichweite bekommt was das Publikum betrifft das sich eventuell für derartige Inhalte interessieren könnte.

Soweit so gut, das war jetzt die Einleitung.
Die Freeware selber habe ich noch gar nicht heruntergeladen und getestet.

Dies wird jetzt in den folgenden Schritten getan und dokumentiert.

Download Gifcam 4.5 screen recorder freeware

Die Gifcam 4.5 screen recorder freeware steht auf der folgenden Seite zum Download bereit.
http://blog.bahraniapps.com/gifcam/
Es wird über die URL http://www.bahraniapps.com/apps/gifcam/gifcam.php eine Zip Datei heruntergeladen in der das Programm GifCam.exe liegt.
Ich habe die Zip nun entpackt und führe die GifCam.exe Datei aus.

Es wird hier keine Software installiert. Das Programm öffnet sich sofort.
Die Vorgehensweise ist nun noch ein wenig Gewöhnungsbedürftig.

Meine ersten Versuche mit der Gifcam waren auf gif Dateien ausgelegt. Da die Gif Dateien recht große Dateien sind kann ich die zur Ersetellung von Erklär Videos nicht gebrauchen. Ein Versuch die .gif dateien zu scalieren habt auch nicht geklappt.

Der Nächste Versuch ist es ein Screen Video mit Gifcam zu erstellen und dieses als AVI auszugeben.
Hier habe ich die Einstellung Vollbild gewählt und ein AVI Screen Video gemacht .

Auch hier war das Ergebnis ernüchternd.
Das erste AVi lässt sich bei mir im Media Player nicht wiedergeben.Da habe ich wohl was falsch gemacht,
In weiteren Versuchen ließen sich ein ein paar AVIs erstellen und auch öffnen.

Unten eines das ich damit erstellt habe.

Wahrscheinlich wird man sich ein wenig reinfuchsen müssen in das Programm um es als Screen Recorder nutzen zu können.

Gifcam AVI nach Youtube hochladen.

Die nächste Hürde die sich bei diesem Programm zeigt ist das Hochladen der erstellten AVI Datei in seinen Youtube Kanal.
Die AVI Datei selber ist wieder sehr groß und so dauert das Hochladen auch entsprechend lange.

Ich habe mir damit geholfen indem ich die erstellte AVI Datei mit dem Windows Movie Maker neu als Youtube Video im MP4 Formal abgespeichert habe.
Die Ursprüngliche AVI Datei hat eine Größe von 721 MB und die neue (.mp4) hat eine Größe von 2,7 MB

Fazit:
*hmm* Ja dieser Live Test ging irgendwie in die Hose.
Mich hat der Gifcam Screen Recorder nicht so ganz überzeugt.
Ich werde mich umschauen nach einem anderen Programm aber auch den Gifcam Screen Recorder immer wieder mal zurückholen. Vielleicht braucht es da doch noch eine gewisse Einarbeitungszeit bis man dieses Programm als Screen Recorder richtig anwenden kann.

Tipps dafür nehme ich gerne an.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zum Gifcam screen recorder





Ein Kommentar

  1. Der Alex hatte doch ein Programm für seine Bildschirmfotos. Damit konnte man auch Bildschirmvideos machen. Ich weiß leider den Namen nicht mehr. Ich fand aber die ganze Handhabung sehr umständlich. Die Bildqualität war schlecht und die Dateien ziemlich groß. Aber vielleicht alles eine Gewöhnungs- und Einstellungssache.
    .
    Das Problem bei diesen ganzen Erklärvideos ist doch, daß man dann auch erkennen sollte, was du machst, weil sonst mußt du entweder sehr viel reden und könntest gleich Bildschirmfotos machen. Ehrlich gesagt bin ich sowieso kein Fan von diesen ganzen Erklärvideos. Oft viel zu unprofessionel, in dem die ganzen Fehler, die die YouTuber so machen, nicht rausgeschnitten werden. Außerdem dauern die mir auch oft zu lang. Da wird oft wie im Kreisverkehr erzählt und nicht zum Ausgang gekommen. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.