Kann Geldmagie bei Geldnot helfen

Veröffentlicht von






Die Magie hat viele Möglichkeiten, die sich durch sie eröffnen. Eine davon ist die Chance auf Geld.

Aus diesem Grund stellt sich die Frage, kann Geldmagie bei Geldnot helfen.

Aus meiner Sicht, ist es zweideutig, denn es kommen nicht nur die Faktoren der Magie ins Spiel, sondern auch andere Gegebenheiten, die das Leben bestimmen.

Was aber für mich ganz klar ist, ist die Situation, dass der Glaube an die Geldmagie die Menschen dazu bringt, anderes zu denken und die Macht der Gedanken kann Berge versetzen.

Wenn die Rituale der Geldmagie gut sind, so können sie zumindest die negativen energetischen Einflüsse mindern und somit zum Geld beitragen.





Ein Kommentar

  1. Ja, Geldmagie kann natürlich bei Geldnot helfen. Aber man muss es richtig machen damit es funktioniert. Es kommt dabei auch weniger darauf an, passende magische Rituale einszusetzen sondern auf den eigenen Glauben. Da unterscheiden sich Geldmagie und andere magische Rituale nicht.

    Es klingt ganz einfach, aber es ist nicht leicht umzusetzen. Das Problem ist oft eine negative innere Einstellung. Wir glauben oft unbewusst, dass Geld nichts Gutes ist oder haben ein Armutsbewusstsein entwickelt.
    Dabei ist Geld gut – so gut wie wir und deshalb ziehen wir uns gegenseitig an. Das müssen wir aus tiefstem Herzen glauben und unsere Aufmerksamkeit darauf lenken. Dann funktioniert auch die Geldmagie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.