Mietminderung bei einem Wasserschaden

Veröffentlicht von






Ich bin Mieter einer Wohnung in einem Fünffamilienhaus. In der vergangenen Woche entdeckte ich einen dunklen Fleck auf einer Wand, die ans Bad angrenzt.

 

Der Fleck wurde nicht nur größer, sondern fühlte auch zunehmend feuchter an. Ich diagnostizierte einen Wasserschaden und setzte mich sofort mit dem Vermieter in Verbindung.

 

Ich hatte mich bereits im Internet bezüglich der möglichen Mietminderung bei einem Wasserschaden sorgfältig informiert, denn hier gibt es Wasserschaden Tipps.

 

Ich schilderte dem Vermieter den Sachverhalt und verlangte eine umgehende Schadensbeseitigung, um weiter reichende Schäden zu verhindern. Ich kündigte zudem an, andernfalls eine Mietminderung vorzunehmen.

 

Zum Glück reagierte mein Vermieter umgehend, so dass mir weiterer Stress erspart blieb.

 

 





Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.