Screenshot mit einem Samsung Galaxy Mini 2 machen

Veröffentlicht von






Ja bitte lacht mich nicht aus. Ich lege eigentlich nicht viel Wert auf Smartphones.
Ich habe vor zwei Jahren mir mal so ein Samsung Galaxy Mini 2 gekauft und damit komme ich eigentlich gut aus. Ich bin halt auch kein Apple Fanatiker wie so viele andere.

Aber darum geht es ja nicht. Ich wollte gerade einen Screenshot machen und da musste ich erstmal schauen wie das überhaupt geht mit dem Smartphone.

Ich hab es dann auch schnell raus bekommen.

Man muss die Home Taste in der Mitte drücken und dann ganz schnell die ein- und ausschalte Taste.

Der Screenshot wird dann in der Galerie abgespeichert.

Ich habe hier einen Screenshot von der Seite internetblogger.de gemacht weil Alex (der Beitreiber des Blogs) mal sehen wollte wie sein Blog auf meinem Smartphone aussieht.

Screenshot der von meinem Smartphone Galaxy Mini 2
Screenshot der von meinem Smartphone Galaxy Mini 2

Wenn euch der Tipp nützlich war dann teilt ihn doch bitte mit euren Freunden bei Twitter Facebook oder Google+ und hinterlasst einen Kommentar.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zum Tipp wie man ein Screenshot mit einem Samsung Galaxy mini 2 macht





3 Kommentare

  1. Hallöchen Lothar,

    bei deiner Überschrift musste ich erst mal kurz schmunzeln, aber dann war ich doch neugirieg und dachte mir, schau doch mal rein. Na für Samsungnutzer ist das bestimmt eine Hilfe, ich als eingefleischter I-Janer kann da jedoch nicht mitreden.

    Grüßle das Sonnenblümchen ☼

  2. Gern geschehen Alex.
    Bei der Gelegenheit muss ich mir den Umbau von AV100.de auch mal auf die Todo Liste setzen. Ich denke das mache ich morgen gleich mit meinem Artisteer Themen Generator.

    Grüße
    Lothar

  3. Vielen Dank, Lothar, dass du mir hilfst und diesen Screenshot gemacht hast. Genauso sehe ich es auf meinem iPhone auch. Sieht zwar nicht perfekt aus, aber damit kann man dann auch arbeiten. Hätte ich bloss ein Responsive Theme von Anfang an genommen, hätten wir das Problem jetzt nicht.

    Aber gut, dass es zur unserer Diskussion beigetragen hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.