Tipps zur Fassadenreinigung

Veröffentlicht von






Ich empfehle Fassaden aus Back- und Bruchstein in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Dafür eignen sich Hochdruckreiniger sehr gut. Sie verbrauchen nur gering Wasser und können beim Bedarf mit milden und umweltschonenden Reinigungsmittel vermischt werden.

Dampfreiniger hingegen benötigen noch weniger Wasser. Eventuell werden mit dem heißen Wasserdampf vorhandene Algen und Pilzsporen, bevor sie sich endgültig festsetzen könne, getötet.

Um die Fassade gründlich zu reinigen empfiehlt sich dafür ein Dampfstrahlgerät gar nicht, und Hochdruckreiniger sollten entweder mit reduziertem Druck oder mit großem Abstand verwendet werden.

Am besten empfehle ich Ihnen mildes Seifenwasser und eine weiche Bürste zu verwenden – bei Bedarf mit herkömmlichem Algenentferner versetzt- hier genügt dies auch schon in den meisten Fällen.


Beitrag von Kristina


Habt Ihr noch weitere Tipps für Reinigung einer Fassade?

Eure Kommentare und weitere Tipps zur Fassadenreinigung





2 Kommentare

  1. Ich möchte gerne meine Fassade reinigen, aber ich weiß nicht genau wie. Gut zu wissen, dass man einfach mildes Seifenwasser und eine Bürste verwenden kann. Ich werde es gleich mal probieren.

  2. Ich habe vor kurzem ein Haus gehabt und möchte die Fassade gut reinigen. Deshalb suche ich nach Tipps, damit ich weiß, was ich tun muss. Ich habe eine Holzfassade und brauche deswegen einen Isolieranstrich. Sehr gut, dass ich einfach einen Bürsten benutzen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.