Grünkohl und Pinkel Essen

Weihnachtsfeier Idee Grünkohl und Pinkel Essen im Landgasthaus.

Veröffentlicht von






Mit meiner kleinen Serie Weihnachtsfeier Ideen möchte ich nachdem ich über die Idee berichtet habe die Weihnachtsfeier ausgelassen in einem Partybus zu feiern nun über eine etwas besinnlichere Weihnachtsfeier Idee schreiben.

Grünkohl und Pinkel Essen im Landgasthaus

Grünkohl und Pinkel Essen
Grünkohl und Pinkel Essen

Diese Weihnachtsfeier Idee ist auch nicht auch eine bestimmte Personenzahl begrenzt. Lediglich der der Gastraum des Landgasthofes muss auf die Personenzahl ausgelegt sein.

Grünkohl und Pinkel ist in der Winterzeit ein typisch norddeutsches Gericht das man wirklich auch im Rahmen einer Weihnachtsfeier servieren kann.

Ich selber bin vor Jahren von Norden in das Erzgebirge gezogen und mache jetzt jedes Jahr bei und im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier die aber mehr eine Geburtstagsfeier ist ein Kohl und Pinkel Essen.
Das kommt jedes Jahr immer wieder gut an.
Ich bevorzuge übrigens die Ammerländer Pinkel Wurst die man in Norddeutschland in den Combi Märkten kaufen kann.

In wohl allen Landgasthöfen im Oldenburger und Bremer Raum werden zu Winterzeit Kohl und Pinkel Essen angeboten.
Da könnt ihr einfach mal in einem Ladgasthof eurer Wahl nach freien Terminen für eure Kohl und Pinkel Weihnachtsfeier nachfragen.

Wenn Ihr diese Weihnachtsfeier Idee Kohl und Pinkel Essen gut findet dann teilt sie doch bitte per Facebook Twitter und Google +

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zu Weihnachtsfeier Idee Kohl und Pinkel Essen

Ähnliche Beiträge:





2 Kommentare

  1. Pinkelwurst ist eine Grützwurst die sehr lecker schmeckt.
    Das Gericht reicht man mit Grünkohl welcher nach dem ersten Frost geerntet wird.
    Dazu noch weitere Herzhafte geräucherte Sachen wir Kassler Bauchspeck und Metenden.
    Und dazu dann Kartoffeln.

    Ich konnte hier im Erzgebirge schon eine kleine Fangemeinschaft gründen für dieses Norddeutsche Gericht.
    Ja mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt. Aber Deutschland und seine Gesetzte wenn es darum geht einen Betrieb zu eröffnen. Da habe ich in meinen Alter keine Lust mehr drau. Obwohl ich mal so einen Gastronomie Eignungskurs bei der IHK absolviert hatte.
    Gruß Lothar

  2. Pinkel? Davon habe ich nie gehört. Vermutlich müsste ich mich hier in Süddeutschland dumm und dämlich danach suchen. Das wäre doch mal eine Geschäftsidee! Anstatt die ganzen Fressbuden mit Essen aus Südland, Asien und den VSA, mal ein Restaurant mit Essen aus einem anderen Teil Deutschlands. Ebenso in den Supermärkten. Das ganze Auslands-Fertigessen kann ich schon langsam nicht mehr sehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.