Blogstöckchen 07.10.2014

Veröffentlicht von






9. Fastfood oder gutbürgerlich, bezogen auf die Küche?

Beides

10. Welches CMS wählst du wenn du die Wahl zwischen WordPress, Drupal und Joomla hättest und begründe deine Antwort?

WordPress weil ich Joomla nicht leiden mag und Drupal nicht probiert habe

11. Lieber Winter oder Sommer, Frühling oder Herbst?

Jeder Jahreszeit hat seinen Reiz

12. Fotografierst du gerne?

Ja und einen Teil meiner Fotos könnt ihr kostenlos für eure Blogs nutzen wenn Ihr in die Kategorie „kostenlose Fotos“ meines Seo Blogs schaut.
Hier der Link: http://perfect-seo.de/kategorie/kostenlose-fotos

13. Den Urlaub zuhause verbringen oder lieber verreisen?

Verreisen so oft man es sich leisten kann. Ich halte gerade Ausschau für eine Tripp in den Herbstferien.

14. Kommentierst du jeden Artikel, den du liest?

Nein, ich lese ja nicht mal jeden Artikel den ich lese

15. Welches Smartphone ist bei dir im Besitz und was schätzt du daran?
Ich habe eine Asus Fonepad und ein Samsung Galaxy mini.
Das Asus Fonepad habe ich bei Conrad gekauft. Hätte ich da schon gewusst das die von Conrad so arrogant und mich für Ihr blödes Partnerprogramm ablehnen dann hätte ich das woanders gekauft.
Das Fonepad nutze ich nicht als Telefon sondern als Tablet und mobilen Hotspot wenn ich mal unterwegs keine Wlan auf meien Galaxy Mini habe.

16. Was möchtest du uns noch sagen?

Das Leben ist schön. Und Morgen ist Mittwoch 🙂


Wenn ihr euch fragt was das jetzt sollte?
Das waren meine Antworten auf die Fragen eines Blockstöckchens.

Und wenn ihr euch fragt was ist ein Blogstöckchen und welchen Nutzen soll das haben?
Dann kann ich das auch nicht so genau erklären?
Es soll beim vernetzen helfen aber wie bleibt mir ein Rätsel.

Jedenfalls soll jemand der die Fragen auch auf seinem Blog beantworten möchte, auch kurz erwähnen woher die Fragen stammen.

Es ist also so das die Fragen das Stöckchen sind das jemand der die Fragen beantworten will aufnehmen kann.

Mir war es eine Freunde die Fragen zu beantworten.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zu den Fragen und den Antworten





5 Kommentare

  1. denn den den ich geworben habe der versucht ja wider jemanden für sich zu finden und das ich auch mal was geschrieben habe daran wird keiner mehr erinnert.

    @Lothar,
    leider scheint es so bei einem Stöckchen zu sein. Der allererste Artikel des Stöckchen-Initiators geht etwas unter. Dann kann man doch lieber eine Blogparade machen oder beim WebmasterFriday mitmachen.

    @Rainer,

    Warum eigene Fragen? Hat man den nicht so viele soziale Freunde, daß es egal ist. Oder drehen sich die Stöckchen immer im gleichen Kreis?

    So wurde es angedacht, sodass man auch eigene Fragen erstellt. Im Grunde genommen ist es wie ein Kettenbrief. Aber ok, wenigstens kann man sich etwas verlinken und lernt vielleicht neue Blogs kennen.
    Deine Teilnahme im Kommentar auf Internetblogger.de schaue ich mir gleich mal an.

  2. Bei einer Blogparade gibt es doch auch nicht mehr Links. Vom Blogparadenveranstalter und manchmal von anderen Teilnehmern. Die Linkausbeute dürfte meiner Meinung nach ungefähr gleich niedrig sein.

    Es funktioniert nur, wenn jeder Teilnehmer eigene Fragen erstellt und das Stöckchen weiterwirft.

    Warum eigene Fragen? Hat man den nicht so viele soziale Freunde, daß es egal ist. Oder drehen sich die Stöckchen immer im gleichen Kreis?

  3. Und jetzt muss ich auch noch eigene Fragen stellen und hoffen das diese dann jemand anders beantwortet.
    Und wo bleibt dann der Nutzen des Vernetzens? Ich bekomme nur einen Verweis wenn ich jemanden finde der auch mitmacht und dann ist es auch schon vorbei mit der Vernetzerrei , denn den den ich geworben habe der versucht ja wider jemanden für sich zu finden und das ich auch mal was geschrieben habe daran wird keiner mehr erinnert.
    .
    Wenn dann müsste man das so aufziehen wie ein Schneeballsystem halt so wie bei den Kettenbriefen.
    .
    Also Blogparaden finde ich da nützlicher zum vernetzen.
    .
    Grüße
    Lothar

  4. Hi Lothar,
    danke, dass du mitgemacht hast und dich den Fragen widmen konntest. Also du hattest mal in den Kommentaren bei Internetblogger.de gefragt wie man sich beim Blogstöckchen vernetzen kann.
    Es funktioniert nur, wenn jeder Teilnehmer eigene Fragen erstellt und das Stöckchen weiterwirft.

    Beim Weiterwerfen, verlinkt man die ausgesuchten Blogs, an die das Stöckchen geworfen wird. Das ist der Sinn des Stöckchens. Aber es kommt in letzter Zeit sehr oft vor, dass die Stöckchen nicht weiter geworfen werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.