Rap da Vote “ein Offener Brief an die Bundeskanzlerin” von Rapper Blumio.

Veröffentlicht von






Ein Twitter Tweet hat mich ich auf diesen Rap des Rappers Blumio geführt.
Veröffentlicht ist er mittlerweile schon auf einigen Blogs unter anderem halt auch auf delijo.de , der Blog der im Twitter Tweet verlinkt war und somit meine erste Quelle war.

Bevor ich schaute wer Blumio eigentlich ist habe ich mir das Lied das bei Youtube mit 12000 Klicks auch schon ganz gut da steht angehört.

Der Rap ist ein am 27.09.2013 veröffentlichter Offener Brief an die Bundeskanzlerin und lädt zum Nachdenken ein.
Es werden viele Missstände im Lied angesprochen denen sich die Bundeskanzlerin eigentlich nicht verschließen dürfte.

Aber macht euch selber euer Gedanke und kommentiert diese doch bitte auch kurz oder auch länger.

Zum Rapper Blumio:

Da ich diesen Rapper zuvor nicht kannte habe ich mal geschaut wer hinter diesem Namen steht.
Blumio der am 16. Februar 1985 in Hilden geboren wurde heißt in Wirklichkeit Fumio Kuniyoshi und hat japanische Wurzeln.
Quelle: Wikipedia

Nach dem Song „Offener Brief an die Bundeskanzlerin“ aus der Reihe “Rap da Vote” und anderen Raps zuvor zu urteilen möchte ich Blumio dem linken politischen Lager zuordnen.

Ich den Aussagen im Rap da Vote „Offener Brief an die Bundeskanzlerin“ kann ich mich identifizieren.
Ich denke dass er es auf den Punkt gebracht hat

Grüße
Lothar

Über eure Tweets Likes und Google + würde ich mich freuen.
Da sicherlich nicht jeder meiner Leser mit der politischen Richtung des Rappers Blumio einhergeht und daher zu den Aussagen des Raps auch eine andere Meinung haben wird wäre es interessant dazu kurz eure Kommentare zu lesen.

Eure Kommentare zum Rap da Vote ein Offener Brief an die Bundeskanzlerin von Rapper Blumio





Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.