Smartphone Kamera macht schlechte Fotos – was tun

Veröffentlicht von






Hallo liebe Leser,
ich muss ein bisschen über meine eigene Dummheit schmunzeln und dies aber auch gleich mal für die Ewigkeit festhalten.
Gestern habe ich ein neues Smartphone bekommen (ein Wiko Ozzy Dual Sim* ) (Bericht wird folgen)

Nachdem alles schön eingerichtet war am neuen Smartphone und ich auch mal die Kamera testen wollte musst eich mit bedauern feststellen das die Smartphone Kamera schon sehr schlechte Fotos macht.

Die Frage “was tun?” stellte sich erstmal nicht. Aber heute früh bin ich, als das Smartphone in der Hand hatte wider an die schlechten Fotos erinnert worden.

Die Lösung für mein Problem war aber ganz einfach. Ich schaute mir die Kamera Linse genauer an und sah das auf der Linse noch die Schutzfolie klebte.
Hier kann man die Schutzfolie auf der Kamera Linse auf dem Foto erkennen.

Schutzfolie auf der Smartphone Kamera abziehen nicht vergessen.
Schutzfolie auf der Smartphone Kamera abziehen nicht vergessen.

Kleine Ursache, große Wirkung.

Die Schutzfolie ist weg das Wiko Ozzy macht nun akzeptable Fotos.

Grüße
Lothar


*Werbung: Mein WIKO Ozzy Dual-SIM Smartphone 8.9 cm (3.5 Zoll) 1 GHz Dual Core 4 GB 2 Mio. Pixel Android™ 4.2.2 Weiß






2 Kommentare

  1. Ja das kann schon so hinkommen. Ich bin noch nicht dazugekommen auch bei guten Tageslichtverhältnissen die Kamera zu testen und die Qualität der Fotos in einer der Kategorien einzuordnen.

    Bei Glühlampenlicht ist es akzeptabel 😆

    Grüße
    Lothar

  2. Die Schutzfolie ist weg das Wiko Ozzy macht nun akzeptable Fotos.

    Bedeutet jetzt das akzeptabel das gleiche wie bei mir auf eBay?

    Die Rangliste:

    einwandfrei
    sehr gut
    gut
    akzeptabel

    Drunter gibt es bei mir gar nichts mehr. Das ist dann nur noch etwas für den Müll. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.