Superzyklus an den Börsen Dax bei 30000 Punkte

Veröffentlicht von






Ich habe die Tage einen Artikel in der Welt gelesen in der von einem Superzyklus die Rede war.

Der Dax hat vor ein paar Tagen die 10 tausend Punkte Marke geknackt und ich war bis dahin immer sehr short eingestellt. D.H das ich immer Sorge habe das der Höhenflug auch ein schnelles Ende haben kann.

Doch der Artikel in der Welt hat mich irgendwie in eine andere Sphäre geschossen. Da ist vom Beginn eines Superzyklusses die Rede der den Dax in den nächsten Jahren auf 30 tausend Punkte und sogar bis auf 50 tausend Punkte und mehr katapultieren soll.

Diese Aussicht stimmt mich doch recht freudig.
Zwar ist der Aufhänger des Artikels die Aussage eines einzigen Menschen nämlich die des Berliner Vermögensverwalter und Demografie-Experte Guido Lingnau. Doch scheinbar scheint dieser mir unbekannte Herr Guido Lingnau soviel Einfluss zu haben das sich die Redakteure der Welt dieser Aussage annahmen.

Etwas weiter unten im Artikel werden allerdings auch andere Fachleute zitiert, wie z.B Burkhard Wagner, Vorstand der Partners VermögensManagement AG in München.

Dieser und andere Aktienexperten erwarten in der Zeit des Superzyklusses auch große Rücksetzer bis auf 5000 Punkte.

Mein Fazit:
Wenn man dieses Aussagen vertrauen schenken möchte dann wird man in nächster Zeit immer wieder Einstiegskurse sehen zu denen sich ein Einstieg lohnt um von eigentlichen Superzyklus zu profitieren und vielleicht bei 30000 Punkten die Gewinne einzufahren um vom Geld sich dann einen schönen Lebensabend machen zu können.

Grüße
Lothar

Über eure Kommentare und eure Erwartungen an den Höchständen des Dax würde ich mich freuen.

Eure Kommentare zum Superzyklus an den Börsen





Ein Kommentar

  1. Wer dafür Zeit und Nerven hat. In der Zeit traden die MetaTrader-Trader, die Swingtrading bevorzugen, lieber x-mal short und long. 🙂 Mein Anlagehorizont ist nur mehrere Tage. Wenn der Schwung vorbei ist, dann raus; weil woher soll ich wissen wo es danach hingeht?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.