Arbeit , Schule & Beruf

Tipps zum Arbeiten im Homeoffice

Immer beliebter wird das Homeoffice. Anstelle dessen, dass man morgens aufsteht und sich zur Arbeit quält, setzt man sich einfach direkt an den PC und bringt die Arbeit hinter sich. Hier soll es darum gehen, wie man sich das Leben im Homeoffice besser gestalten kann.

 

Die richtigen Getränke beim Arbeiten im Homeoffice

Wichtig beim Arbeiten im Homeoffice sind die richtigen Getränke. Essen ist prinzipiell nicht empfohlen, da es eigentlich kein Essen ohne Kalorien gibt und man dementsprechend schnell an Gewicht zunimmt. Bei Getränken kann man jedoch auch zu Varianten greifen, die keine Kalorien enthalten und dementsprechend wird das Gewicht nicht erhöht.

Man sollte jedenfalls bei den Getränken danach schauen, dass man sich bestenfalls welche sucht, die man wirklich nur im Homeoffice trinkt. Dadurch hat man jedes Mal, bei dem man an dem PC geht, direkt den Arbeitsmodus. Der Geschmack versetzt einen sofort in den Modus, den man braucht, um ordentlich Leistung zu erbringen. Koffein kann sehr gerne eingebunden werden, man sollte jedoch darauf achten, keine Abhängigkeit zu entwickeln.

Gute Getränke sind folgende:

  • Kaffee
  • Tee
  • Zuckerfreie Limonade (in Maßen)
  • Fruchtsäfte
  • Mate

Pausen und Ablenkung

Viele Menschen empfinden es als eine Hürde, dass das Privatleben durch das Homeoffice mit dem beruflichen Leben verschmilzt. Folglich sollte man größten Wert darauf legen, auch zu Hause das Homeoffice vom privaten Leben zu trennen. Das geschieht zum einen durch feste Arbeitszeiten, zu denen man arbeitet. Auf der anderen Seite sollte man sich auch während des Arbeitens zu bestimmten Zeitpunkten Ablenkung holen, da sich ansonsten die Arbeit sehr ziehen kann. Darüber hinaus ist man produktiver, wenn man gelegentlich Pausen einlegt.

Das richtige Setup

Nicht zu unterschätzen ist der Schreibtisch. Man sollte sich den Schreibtisch so einrichten, dass man sich gerne an ihn setzt. Auf der einen Seite kann das durch einen ordentlichen PC erreicht werden, den man gerne bedient. Wenn man Musik im Hintergrund laufen hat, kann das weiter anspornen. Jeder muss für sich selbst das richtige Setup herausfinden.

Fazit

An und für sich ist die Arbeit im Homeoffice traumhaft, man spart sich die gesamte Anfahrt und dadurch letzten Endes Zeit. Man muss jedoch das Homeoffice richtig ausführen, damit man nichtsdestoweniger Spaß bei der Arbeit hat.

Eure Tipps zum Arbeiten im Homeoffice

Wenn ihr noch Tipps zum Arbeiten im Homeoffice habt dann fühlt euch herzlich eingeladen eure Tipps als Kommentar zu posten.
Wie macht ihr eure Arbeit im Homeoffice erträglich.

Viele Grüße
Henrik
Blogger bei AV100

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.