Dauerwerbeblog

„Bei meinem Blog handelt es sich um einen kommerziellen Dauerwerbeblog.
Alle Verlinkungen auf meinem Blog die zu anderen Webseiten führen sind Werbung für die jeweilige Webseite“

 

Anzeigen


Anzeigen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Hallo Liebe AV100 Leser,
heute ist der erste März und dies ist meines Erachtens ein gutes Datum um mit einem Abnehmen Tagebuch zu beginnen.
Stammleser und Verfolger von AV100 werden wissen das ich schon eine gewisse Zeit mich mit dem Abnehmen beschäftige.

Ich bin 52 Jahre alt und bin mit aktuell 101,5 Kilo doch etwas zu übergewichtig.
Was mich und sicherlich viele andere Männer über oder auch unter 50 stört ist mein Bauchumfang.
Diesen habe ich gerade mit 117 cm gemessen.
Dies ist nicht nur unästhetisch sondern auch gesundheitlich bedenklich.

Es muss nun wieder neu angegangen werden. Zum einem soll es dem Körperfett an den Kragen gehen. Dies soll unter anderem mit Eiweißhaltiger Ernährung und Muskelaufbau in Angriff genommen werden.
Schmilzt das Körperfett dann sollte auch der Bauchumfang wieder geringer werden.
Man sagt der Bauchumfang soll bei Männer nicht über 102 cm liegen, Bei Frauen sind 88 cm Bauchumfang die Grenze.

Mein Abnehmen Tagebuch welches ich in ähnlicher Form schon einmal vor meinem Urlaub geführt hatte als ich 10 Kilo abnehmen wollte möchte ich nun erneut in Tabellenform führen und Besonderheiten werde ich dann immer mal als Kommentar oder als Anmerkung in die Tabelle eintragen.

Abnehmen Tagebuch Tabelle

 

Tag Kilo Bauchumfang Körperfett Anmerkung
01 101,5 117 Starttag meines Abnehmen Tagebuchs
02 101,5 31,2% Mit 31,2 % Körperfett Anteil bin ich in Bereich fettleibig
03 100,3 Von gestern auf heute über 1 Kilo
04 101
05 100,3
06 100,1
07
08
09
10
11
12 100,6
13
14
15 100,6
16 100,6 116,5
17
18
19
20
21
22
23
24
25 99,7
26 100,0
27
28
29
30
31

 Abnehmen Tagebuch April 2005

Tag Kilo Bauchumfang Körperfett Anmerkung
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13  102,7  Neuer Start April 2005
14  103,1
15  102,9
16  101,7
17  101,5
18  102,0
19  103,5
20  103,0
21  102,7
22  102,5
23  102,4
24  101,4
25  102,7
26
27
28
29
30
31

 

Ich würde mich freuen wenn ihr mein Abnehmen Tagebuch verfolgt und regelmäßig kommentiert. Ich gehe mal davon aus das sich Leser einfinden die selber gerade am Abnehmen sind.
Wenn ihr da über eure Abnehmen Erfahrungen im Kommentar berichten würdet wäre das auch super.

Ich werde die Tage noch über ein paar nützliche Tools berichten die einem beim Abnehmen bzw. bei Erfolgskontrolle und zur Unterstützung der Führung eines Abnehmen Tagebuchs behilflich sein können.

Bis dann erstmal. Passt auf euch auf. Der Innere Schweinehund wartet nur auf eine Schwäche 🙂

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zum Vorhaben Abnehmen und zum Abnehmen Tagebuch.

 





20 Antworten auf Mein Abnehmen Tagebuch

  • Hehehehe … naja, so Übersetzungen sind nicht preiswert. Ich habe das auch mal professionell machen lassen. pffff !!!

    Der Alex ist auch so ein Freund des Feedbacks. Da gibt meine japanische Freundin schon Feedback bei internetblogger.ch und .de und er braucht ewig zum Freischalten. Außer seinen CMS Test hat er zur Zeit aber auch fast kein Blogging Thema mehr drauf. Naja … was soll’s.

  • Heute Morgen brachte ich 103,5 Kilo auf die Waage.
    1,5 Kilo mehr als am Freitag.

    UIh …. da bist du aber übers Wochenende ganz schön long gegangen am Gewicht. Dann mal viel Erfolg für diese Woche.

  • Wie erwartet hat das Wochenende in Nürnberg sich auch gleich auf mein Gewicht ausgewirkt.
    Heute Morgen brachte ich 103,5 Kilo auf die Waage.
    1,5 Kilo mehr als am Freitag.
    Da wird das Ziel für die Woche sein mindestens wieder auf die Ausgangs- 101,5 Kilo zu kommen.

    Da bin ich auch ganz zuversichtlich das auch zu schaffen.

    Grüße und einen schöne Woche.
    Lothar

  • Nachdem ich gestern schon auf 101,5 runter war habe ich mir Abends ein mit Käse gefülltes Schnitzel und Pommes gegönnt.
    Heute früh kam die Ohrfreige.

    102,0 Kilo.
    Heute fahre ich nach Nürnberg zum Wrestling und dann auch mit Hotelübernachtung. Da wird sich wohl auch das eine oder andere Gramm Fett in meinem Körper absetzten.

    Dann halt wieder ab Montag 🙂
    Grüße und ein schönes Wochenende.

    Lothar

  • Hallo Hans,
    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Ja , das mit der Selbstgeißelung will ich unbedingt verhindern.
    Ich denke das geht auch ohne.

    Von gestern auf heute habe ich allerdings wieder 400 Gramm zugenommen weil der Hackbraten gestern Abend so verlockend in der Backform lag das ich nicht widerstehen konnte.

    Grüße Lothar

  • Hallo Lothar,
    dann viel Erfolg für die kommende Zeit. Ich könnte momentan auch drei bis 5 Kilo weniger vertragen. Werde ich auch mal wieder angehen.
    Selbstdisziplin ist gut und wichtig, solange es nicht zur Selbstgeißelung wird. Hier im Rheinland würd man sagen: man moß sich ocht jet jönne könne. 😉
    Also, viel Erfolg.
    HG Hans

  • Guten Morgen liebe Verfolger meines Vorhabens mal ein paar Kilo auch dauerhaft abnehmen zu wollen.
    Die letzten Tage und Wochen haben einige Feiern und auch die Osterfeiertage dazu beigetragen das ich die paar Kilo die ich schon abgenommen habe wieder zugenommen habe.
    Der Jojo Effekt hat zugeschlagen.

    Heute starte ich mit 102,7 Kilo neu durch.
    Oben habe ich auch schon die April Tabelle meines Abnehmen Tagebuchs eingebunden.
    Hier starte ich nun am 13. April mit den besagten 102,7 Kilo.

    Grüße und eine schöne Woche.
    Lothar

  • Heute möchte ich mal wieder etwas Bericht erstatten über meine Abnehmen Vorhaben.
    Wir hatten zwischendurch ein paar Feiern in denen ich ganz schön über die strenge geschlagen habe.
    Da ging es sogar mal wieder bis auf 103 Kilo hoch. Das durch das maßlose Futter bei den Partys zugenommene Gewicht war dann aber schon zwei Tage später wieder weg.
    Aktuell kämpfe ich wieder mit der 100 Kilo Grenze.
    Mental bin ich aber wieder in der Spur das ich mich disziplinieren kann und ich nicht Abends zu Kohlenhydrathaltigen Essen greife.

    Die 103 Kilo habe ich in nicht in die Tabelle eingetragen.
    In den letzten Tagen habe ich auch kein Sport gemacht. Dafür war ich aber im Garten am Schuften 🙂

    Nun hoffe ich mal das ich im April noch mal zwei Kilo schaffe.
    Grüße
    Lothar

  • Aktuell hänge ich ein bisschen in der Sündenfalle / Sündenwoche.

    100,6 Kilo heute morgen.
    15 Tage 1 Kilo.
    Bin ja schon froh nicht zugenommen zu haben 🙂

    Die Körperfett Messung habe ich auf Grund des bescheidenen Gewichtsverlustest noch nicht wieder vorgenommen.

    Es wird schon weitergehen.
    Ich werde mir einfach mal ein Ziel für bis nächsten Freitag setzen das da heißt unter 99 Kilo.
    Also ein 1,6 Kilo in dieser Woche. Das sollte schon drin sitzen.

    Aber alles gar nicht so einfach.

    Grüße
    Lothar

  • Ja … was geht hier … doch nicht schon wieder ein Loch in der täglichen Aufzeichnung? Was macht das Körperfett? Oder ist kein Erfolg mehr vorhanden?

  • Das ist der Nachteil an der täglichen Aufzeichnung. Man sieht sofort jeden Sündentag. Während es sich in der Wochenaufzeichnung wohl ausbügelt. Außer man hat eine Sündenwoche. 🙂

  • Ich habe jetzt ein paar Tage nicht das aktuelle Gewicht eingetragen. Ich war schon runter auf unter 100 Kilo doch dann kamen zwei Sündentage die mich auf das Ursprungsgewicht von 101,5 zurückgeworfen haben.
    Da habe ich ein bisschen die Freude am aufzeichnen verloren.
    Aber ich gebe nicht auf und von daher wird es weitergehen.
    Ich habe mir ja auch keinen Zeitraum gesetzt.

    Am Wochenende wir es nochmal geschlemmt (Meine Geburtstagsfeier mit italienischem Menü) und dann kann es am Montag wieder von vorne losgehen 🙂
    Aktueller Stand 100,6 heute Morgen auf der Waage.

    Grüße
    Lothar

  • Den Körperfettanteil werde ich regelmäßig einmal die Woche messen.
    Muskelmasse ist glaube ich schwerer als Fett von daher kann die Abnahme des Körperfettanteils größer sein als die Gewichtsabnahme.

    Mir geht es auch gar nicht so um das Abnehmen von Gewicht sondern schon um das Abnehmen von Körperfett.
    Letztendlich sollte eine gesunde Ernährung in Kombination mit Sport mit der Zeit zu einem normalen Verhältnis von Körperfett und Muskelmasse führen, das dann im Hafen des Idealgewichts endet.

    So ist das gedacht.

    Grüße
    Lothar

  • Und dann sicher noch das eine oder andere Glas Wein oder Bier.

    Habe ich dir nicht schon mal geschrieben, dass man den Kaloriengehalt solcher Getränke nicht unterschätzen sollte. Und ich glaub, dass Wein sogar mehr als Bier hat.

    Ich brauche nur 2,5 % Körperfett abnehmen

    Misst du das auch ständig. Interessant wäre zu wissen, ob du bei 5 kg Gewichtsverlust den gleichen Anteil Körperfett hast oder mehr oder weniger.

  • Heute morgen nur knapp an der 100 Kilo Grenze vorbeigeschrammt.
    100,1 Kilo – 1,4 Kilo nach 5 Tagen.
    Das ist absolut ok würde ich mal sagen.
    Ich denek das morgen die 100 Kilo unterschritten werden.

    Samstag ist dann wieder sündigen angesagt.
    Zum Einleiten des Karten spielen Abend wird es Spagetti mit Feta und Pinienkerne geben.
    Und dann sicher noch das eine oder andere Glas Wein oder Bier.

    Grüße
    Lothar

  • Die Tage habe ich meinen Körperfettanteil mit einer caliper Körperfettzange* gemessen.

    Das Ergebnis was ein Körperfettanteil von 31,2 % .
    Das hat mich auf der Körperfetttabelle in den Bereich fettleibig eingeordnet.
    Ein Trost bleibt allerdings. Ich brauche nur 2,5 % Körperfett abnehmen dann bin ich schon mal wieder im Bereich „durchschnittlich“

    Grüße
    Lothar
    ________________
    * = Werbelink nach Amazon 🙂

  • Von gestern auf heute habe ich über 1 Kilo abgenommen.
    Gestern Abend habe ich um mein abendliches Eiweiß für die nächtliche Fettverbrennung zu bekommen zwei Stücke Tilapia im Backofen zubereitet.
    Tilapia ist ein Fisch der kaum Gräten hat .
    Mehr zu Tilapia in meinem Beitrag von heute .
    Tilapia Filet – Fisch praktisch ohne Gräten

    Probiert ihn mal aus den Fisch.

    Grüße
    Lothar

  • Hallo Petra,
    das freut mich sehr das Du Dich auch hier in diesem Beitrag zu Wort meldest.
    Da ich ja auch Deinem Blog folge weiß ich ja das wir das gleiche Ziel verfolgen. Die Pfunde müssen weg 🙂

    Das ganze in das Webprojekt einzubinden auch als Tagebuch hat auch den Vorteil das man mehr oder weniger verdammt ist Erfolg zu haben. Man will ja als „biggest loser“ dastehen, oder doch ? 🙂

    Mein Essensplan steht ganz klar im Fokus, auf Abends keine Kohlenhydrate sondern Eiweißhaltige Nahrung.

    Ich wiege mich jeden Morgen nach der Morgentoilette.
    Bauchumfang und Körperfett werde ich nicht jeden Tag messen denn da sieht man Erfahrungsgemäß nur wöchentlich Veränderungen.
    Zur Körperfettmessung werde ich die Tage noch einen Beitrag verfassen.
    Ich habe mir nämlich eine Körperfettzange (caliper) zu Messung des Körperfettanteils zugelegt. Doch da muss ich mich noch in die Vorgehensweise der Körperfett Messung einlesen.

    Einen Schwabbelbauch habe ich zum Glück nicht. Ich weiß nicht ob man den so einfach wieder loswird. Das wird wohl nur mit Muskelaufbau gehen. Wenn die Bauchmuskeln so zugenommen haben das sie die Bauchdecke wieder straffen können.

    So stelle ich es mir zumindest vor.
    Ich habe eine Schrägbank auf der ich täglich meine Situp Übungen mache.
    Muskelaufbau ist ganz wichtig denke ich.

    Da mein Körperfettanteil den ich noch nicht gemessen habe sicherlich über 15 % liegt werde ich versuchen erstmal dem Fett an den Kragen zu gehen.

    Hie ist es meines Erachtens wichtig die Energiezufuhr durch Nahrung unter dem des Verbrauchs zu halten.
    Eiweißreiche, fettarme Lebensmittel und Gemüse sollten hier hilfreich sein.
    Tagsüber können es aber auch mal Kohlenhydrate sein.
    Trainingseinheiten zum Muskelaufbau sollten mit Eiweißhaltigen Snacks unterstützt werden. Ich bin schon am Überlegen ob ich mir dafür nicht extra so Pulver zum Anrühren von Shakes kaufe.

    So ist erstmal die grobe Marschrichtung.
    Ich bin mal gespannt wo ich am 31.03. stehe.
    Aktuell macht es mir auch viel Spaß das anzugehen und darüber zu berichten. Das kann eine zusätzliche Hilfe sein.
    Und wenn man dann noch interessierte Verfolger hat dann macht es noch mehr Freude.

    Grüße und einen schönen Sonntag

    Lothar

  • Ich wiege etwas über 90 kg mit einem Schwabbelbauch, der wohl auch über diese 102 cm liegt. Mal schauen … ich habe doch noch meine alte Tabelle. Ich wiege mich nachher mal … die 2 Äpfel, die ich zum Frühstück hatte und das Trinken rechne ich aber raus. 🙂

  • Ich finde ein Abnehmtagebuch gar nicht schlecht, auf die Idee bin ich bisher selbst gar nicht gekommen eins zu führen, ich bin bisher nur einmal die Woche auf die Waage gestiegen. Ich selbst mache mir momentan allerdings immer Notizen, wo ich festhalte, was ich wann gegessen habe, da fällt einem dann immer schnell auf wo man evtl noch ein wenig mehr drauf achten könnten.
    Wünsch dir für dein Abnehmprojekt natürlich viel Erfolg, und ich werd bestimmt öfter mal vorbei schauen;)
    Lieben Gruß
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.