Herstellung von ESL-Milch

Veröffentlicht von






Milch haltbar zu machen ist auf vielen verschiedenen Wegen möglich und für den Handel heute auch auf jeden Fall erforderlich, denn absolut unbehandelte Frischmilch darf heute wegen Bakterien und anderen Dingen nicht mehr einfach so verkauft werden.

Am einfachsten ist das Pasteurisieren, wobei die Milch für etwa 30 Sekunden erhitzt wird wobei sie etwa 70 Grad erreicht. Danach ist diese Milch für etwa eine Woche haltbar, wenn man sie gekühlt lagert, das heißt wer solche Milch im Handel erwirbt kann sie zuhause höchstens noch etwa zwei bis 3 Tage aufbewahren, da die Milch sicherlich auch einige Tage im Handel unterwegs war.

Anders ist es bei der H-Milch, denn diese wird für etwa 3 bis 4 Sekunden auf über 100 Grad erhitzt und ist dann im verpackten Zustand teilweise mehrere Wochen oder Monate haltbar, muss aber nach dem Öffnen innerhalb einiger weniger Tage verzehrt werden, da sie nach rund einer Woche bei Kühlung verderben würde.

Die ESL-Milch ist mehr oder weniger eine Mischung aus beiden Arten, denn sie ist länger haltbar als wenn sie nur pasteurisiert wäre, aber weniger lang als eine ultrahocherhitzte H-Milch. In der Regel entsteht die Haltbarkeit der ESL-Milch entweder durch eine indirekte Erhitzung mittels Dampf, oder aus einer Mischung von Hitze und Mikrofiltern, aber auch die Verwendung von Tiefenfiltern ist möglich, wobei hier keine weitere Behandlung mit Hitze mehr erforderlich ist.

Nach der Erhöhung der Haltbarkeit müssen ESL-Milch und Frischmilch so schnell wie möglich in den Handel und zum Verbraucher, während H-Milch auch noch eine Weile gelagert werden kann. Frischmilch und ESL-Milch haben dabei mehr Vitamine, die sich allerdings beim Lagern noch verlieren, so dass man beide möglichst nicht auf Vorrat einkaufen und schnell verzehren sollte, um keinen Verlust der wichtigen Vitamine in Kauf zu nehmen. Geschmacklich ist ESL-Milch ebenfalls eine Mischung aus Frischmilch und H-Milch.

28.11.2013 Beitrag eingeschickt von Petra

Ähnliche Beiträge:

Eure Kommentare zur Herstellung von ESL Milch





Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.